Willkommensstation Wichtelpfad
Wanderweg • Rundtour

Wichtelpfad Sievershausen

leichte Tour
2:00 h
3 km
81 m
81 m

Der Wichtelpfad Sievershausen bringt selbst Steine zum Sprechen. Der 3,5 Kilometer Rundweg im Weserbergland führt Kinder und Erwachsene spielerisch an die Natur heran und setzt bewusst auf eine Kombination aus interaktiven und informativen Elementen.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg familienspaß

Kurzer Qualitätsweg familienspaß

Zertifiziert seit: 9.3.2016

Bei der Zertifizierung von Wanderwegen wird zwischen Mehrtagestouren (langer Qualitätsweg, ab 20 km Länge) und thematisch ausgerichteten, kürzeren Tagestouren (kurzer Qualitätsweg, 2-25 km Länge) unterschieden.

Wegmarkierung

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Viele verschlüsselte Nachrichten sind in den Wäldern des Solling versteckt. Sie gilt es auf dem Wichtelpfad Sievershausen zu finden und zu enträtseln. So lernen kleine und große Wanderer die Heimat der Waldwichtel kennen und finden einen spielerischen Zugang zu Umweltthemen. Denn auf dem 3,5 Kilometer langen Pfad im Weserbergland gehen die Besucher auf direkte Tuchfühlung mit dem Wald. Sie balancieren auf Baumstämmen, laufen barfuß über den erdigen Boden und stimmen selbst mit ein, wenn das Holzorchester aufspielt. An insgesamt zwölf interaktiven Erlebnisstationen bekommen vor allem die jüngsten Waldbesucher Anregungen, Erfahrungen rund um die Themen Wald und Natur zu sammeln und diese an anderer Stelle neu anzuwenden. Begleitet werden sie bei dieser Sinnesreise, die vom Deutschen Wanderverband als „familienspaß“ ausgezeichnet wurde, vom Waldwichtel höchstpersönlich.

Der Wichtelpfad Sievershausen versteht sich nicht als klassischer Schilderpfad oder reiner Naturerlebnispark. Vielmehr wurde bei der Gestaltung auf eine Kombination verschiedener Vermittlungsmethoden gesetzt, die vielfältige Anreize geben und den Waldspaziergang abwechslungs- und lehrreich machen. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Umweltbildung und -information. Schilder und Tafeln stehen in einem sinnvollen Zusammenhang zur Region und zu bestimmten Waldbildern. Stationen mit sinnlicher Wahrnehmung stellen ohne Vorgabe und Anleitung einen Bezug zur Natur her. Interaktive Stationen schließlich stellen die Information nicht direkt, sondern im Verborgenen dar. Der Besucher muss selber aktiv werden, um an die verschlüsselte Nachricht zu gelangen. Plakative Schilder mit QR-Codes bieten kleinen und großen Abenteurern zudem die Möglichkeit, diese einzuscannen und familienfreundliche, lustige und vor allem wissenswerte Wichtelvideos auf ihren Smartphones abzuspielen.

Der Wichtelpfad ist selbsterklärend und kann auch ohne persönliche Führung besucht werden.

Zusätzliches Info unter:

www.sollingverein-sievershausen.de/wichtelpfad

    Details der Tour

    Empfohlene Jahreszeit

    • J
    • F
    • M
    • A
    • M
    • J
    • J
    • A
    • S
    • O
    • N
    • D
    Dauer
    2:00 h
    Distanz
    3 km
    Aufstieg
    81 m
    Abstieg
    81 m
    Höchster Punkt
    363 hm
    Tiefster Punkt
    300 hm
    Kondition
    Technik
    Landschaft
    Erlebnis

    Besonderheiten der Tour

    Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    Unter den Eichen 2, 37586 Sievershausen

    Auto:

    ... aus nördlichen, östlichen und südlichen Richtungen:
    > A7 - Abfahrt Northeim-Nord (69)
    > über B3 in Richtung Einbeck, L580 und K531 nach Dassel, links in Relliehäuser Straße, rechts auf Sievershäuser Str., Sollingtor bis Unter den Eichen 2

    ... aus westlichen Richtungen:
    > A44 - Abfahrt Warburg (65)
    > über B252, B241, ab Uslar auf die L549 Richtung Dassel, in Relliehausen rechts auf Sievershäuser Str., Sollingtor bis Unter den Eichen 2

    ÖPNV: 
    ab Dassel Linie 252, Haltestelle Turmstraße, 1,1 km

    Endpunkt

    Unter den Eichen 2, 37586 Sievershausen

    von Deutscher Wanderverband
    Mizgin Acar · Alle Rechte vorbehalten