Wanderrast im Ortskern von Westfeld
Themenweg • Rundtour

Westfelder Antoniussteig W3

mittelschwere Tour
3:15 h
12.84 km
251 m
250 m

Abwechslungsreiche Panorama-Rundtour mit schönen Aussichten.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Mit dem Antoniussteig folgen Sie der alten Heidenstraße und dem Jakobsweg in Richtung Oberkirchen, erreichen die Antoniuskapelle und wandern weiter, begleitet von schönen Aussichten bis zum Naturschutzgebiet Kalte Kirche, einer Heidelandschaft. Weiter geht es bis zu Döpps Feldscheune, hier besteht eine Rastmöglichkeit, von dort erreichen wir den höchsten Punkt des Antoniussteigs auf der Ennest. Ab dem Wanderparkplatz Ennest für tder Weg zurück zum Ausgangspunkt in Westfeld.

Sicherheitshinweise

Im Hochsauerlandkreis ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und der Wanderbeschilderung.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
3:15 h
Distanz
12.84 km
Aufstieg
251 m
Abstieg
250 m
Höchster Punkt
688 hm
Tiefster Punkt
484 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt / Besondere Tierarten

Planung und Anreise

Startpunkt

Wanderportal am Heinrich Himmelreich Platz

Auto:

Von Schmallenberg kommend fahren Sie über die B 236 bis Oberkirchen und biegen in der Ortsmitte Richtung Westfeld auf die L 640 ab.Westfeld erreichen Sie von Winterberg aus über die B 236, rechts in Richtung Altastenberg auf die K 18 abbiegen, links auf die L 640 abbiegen.

ÖPNV:

Westfeld erreichen Sie aus Richtung Schmallenberg und vom Bahnhof
Winterberg aus, mit der Buslinie S40. Bushaltestelle in Westfeld:
Schneider - Kirche
Fahrplanauskunft der RLG

Ansprechpartner

von Deutscher Wanderverband
Paula Nerke · Alle Rechte vorbehalten