Sparrenburg
Wanderweg • Rundtour

Von Burg zu Berg

mittelschwere Tour
2:00 h
7 km
237 m
237 m

Ritterromantik, exotische Pflanzen und ausgewachsene Bären: Die Stadtwanderung Von Burg zu Berg, die auf einer Strecke von 7,2 Kilometern sehenswerte Ausflugziele der ostwestfälischen Stadt Bielefeld miteinander verbindet, macht auch Kindern Spaß.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg stadtwanderung

Kurzer Qualitätsweg stadtwanderung

Zertifiziert seit: 16.12.2020

Städte anders entdecken Orte und Städte lassen sich besonders gut zu Fuß erkunden. Ein „Qualitätsweg wanderbares Deutschland - stadtwanderung“ zeichnet sich dadurch aus, dass er eine Stadt oder einen Ort abseits der typischen Routen erschließt. So bekommt der Wanderer einen ganz eigenen Blick und lernt ganz besondere Winkel und Ecken kennen. Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Wegmarkierung

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Die Sparrenburg ist das Wahrzeichen der Stadt Bielefeld. Von den vier Rondellen und dem 37 Meter hohen Turm, der oberhalb der Stadt aus den Bäumen ragt, bietet sich Wanderern ein toller Ausblick auf die Stadt und den Teutoburger Wald. Hinauf führt sie der 7,2 Kilometer lange Rundweg Von Burg zu Berg, der entlang des Bielefelder Passes sehenswerte Ausflugsziele der ostwestfälischen Metropole miteinander verbindet.

Die Stadtwanderung, die am Skulpturenpark an der Kunsthalle Bielefeld beginnt und zunächst zum Botanischen Garten führt, verläuft auf gut begehbaren Wegen und ist auch für weniger geübte Wanderer und Familien mit Kindern ideal. Zumal sie auf ihrem Weg auch durch den eintrittsfreien Heimat-Tierpark Olderdissen kommen. Rund 90 heimische Tierarten, vom freilaufenden Alpenmurmeltier bis zum ausgewachsenen Bären, leben hier in großzügigen Gehegen zwischen Teichen, Wiesen und Wäldern.

Ein wahres Kleinod ist die Ochsenheide, Bielefelds schönstes und wichtigstes Naturschutzgebiet. Es begleitet die Wanderer auf dem Routenabschnitt zum Bauernhausmuseum. Dieses liegt mitten im Bielefelder Stadtwald und ist eines der ältesten Freilichtmuseen Westfalens. Von dort führt der vom Deutschen Wanderverband zertifizierte Qualitätsweg in der Kategorie „stadtwandern“ weiter auf den Johannisberg. Die dortige historische Parkanlage gehört zu den ältesten Parks der Stadt. Dort befindet sich auch der Winzer’sche Garten. Hier gibt es einen Steintisch, einen Quellfelsen mit angedeutetem Wasserlauf und Brücke sowie eine künstliche Grotte zu entdecken, bevor es zurück zur Kunsthalle geht.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
2:00 h
Distanz
7 km
Aufstieg
237 m
Abstieg
237 m
Höchster Punkt
231 hm
Tiefster Punkt
120 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Planung und Anreise

von Deutscher Wanderverband
Mizgin Acar · Alle Rechte vorbehalten