Trödelsteinpfad
Wanderweg • Rundtour

Trödelsteinpfad

mittelschwere Tour
2:30 h
10 km
383 m
383 m

Die Besonderheiten der basaltartigen Naturlandschaft zwischen Rothaargebirge und Westerwald erleben Wanderer auf dem Trödelsteinpfad. Die 10,2 Kilometer lange Tour ist eine von elf Rothaarsteig-Spuren etwas abseits des bekannten Fernwanderweges.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg traumtour

Kurzer Qualitätsweg traumtour

Zertifiziert seit: 14.1.2017

Bei der Zertifizierung von Wanderwegen wird zwischen Mehrtagestouren (langer Qualitätsweg, ab 20 km Länge) und thematisch ausgerichteten, kürzeren Tagestouren (kurzer Qualitätsweg, 2-25 km Länge) unterschieden.

Wegmarkierung

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Das Siegerland hat eine lange Bergbautradition. Jahrhunderte lang wurde in der waldreichsten Region Deutschlands Erz abgebaut. Stollenmunde und Schlackereste zeugen noch heute davon. Sie bieten Wanderern, die der Rothaarsteig-Spur Trödelsteinpfad durch das Buchheller-Tal bis hinauf zum Naturdenkmal Trödelstein folgen, einen interessanten Einblick in die Geschichte der Region. Die vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnete „traumtour“ ist 10,2 Kilometer lang und eignet sich gut für eine ausgedehnte Tagestour durch die basaltartige Burbacher Naturlandschaft im Übergang vom Rheinischen Schiefergebirge zum Westerwald.

Ein wenig Kondition sollten die Wanderurlauber, die am Wanderparkplatz in Wahlbach starten, jedoch schon mitbringen. Immerhin gilt es auf dem Weg entlang der plätschernden Buchheller und durch die dichten Wälder 300 Höhenmeter zu überwinden. Auf dem Gipfel der Trödelsteine angekommen, entlohnt bei guter Witterung ein Ausblick in das grüne Siegerland. Und nicht vergessen: den Eintrag ins Gipfelbuch.

Denn schon bald folgt der Abstieg zurück ins Tal, wo die Buchheller mit vielen romantischen Plätzen am Ufer lockt. Doch vorher folgen die Wanderer noch ein Stück dem Fernwanderweg E1  und werden zum Grenzgänger zwischen Rheinland-Pfalz und NRW. Unterwegs streifen sie noch die Wacholderheide im Naturschutzgebiet Saukaute, bevor sich kurz vor Ende der Tour noch einmal die einzigartige Landschaft zwischen Rothaargebirge und Westerwald vor ihnen ausbreitet.

Zusätzliches Info unter:

www.rothaarsteig.de/Rundwanderwege-am-Rothaarsteig

    Details der Tour

    Empfohlene Jahreszeit

    • J
    • F
    • M
    • A
    • M
    • J
    • J
    • A
    • S
    • O
    • N
    • D
    Dauer
    2:30 h
    Distanz
    10 km
    Aufstieg
    383 m
    Abstieg
    383 m
    Höchster Punkt
    620 hm
    Tiefster Punkt
    363 hm
    Kondition
    Technik
    Landschaft
    Erlebnis

    Besonderheiten der Tour

    Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt / Kulturelle Sehenswürdigkeiten

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    Austraße, 57299 Burbach

    Auto:
    Einstiegspunkt ist der Parkplatz Austraße im Burbacher Ortsteil Wahlbach. In unmittelbarer Nähe des Feuerwehrgerätehauses (Brückenstraße 2) können Sie ihr Fahrzeug abstellen. Die Trödelsteinspur erreichen Sie über den markierten Rothaarsteigzuweg in der Diesterwegstraße. Bitte dem Wegeverlauf in Richtung Burbach folgen.


    ÖPNV:

    Bequem ist die Anreise mit der Bahn
    möglich. Ausstiegshaltepunkt ist Wahlbach. Von dort erreichen Sie die
    Wandertour über den markierten Rothaarsteig-Zugangsweg Richtung Burbach.

    Endpunkt

    Austraße, 57299 Burbach

    von Deutscher Wanderverband
    Mizgin Acar · Alle Rechte vorbehalten