Stahltisch mit Erdschollen bedeckt Peter Haußmann
Wanderweg • Rundtour

TalaueKunst Weg

leichte Tour
1:30 h
5 km
57 m
57 m

Wie eine Galerie unter freiem Himmel präsentiert sich die Stadt Waiblingen im Remstal. Denn Kunstwerke von internationalem Rang säumen den TalaueKunst Weg, der die Wanderer auf einer Länge von 4,5 Kilometern durch die historische Altstadt führt.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg komfortwandern

Kurzer Qualitätsweg komfortwandern

Zertifiziert seit: 12.1.2019

einfach schön „Qualitätswege wanderbares Deutschland - komfortwandern“ sind kurze, attraktive Strecken ohne große physische Barrieren (z.B. Stufen, Wurzeln), die auch für Wanderer mit Mobilitätseinschränkungen, Familien mit Kinderwagen und Flaneure geeignet sind. Die Anforderungen an den Wegeuntergrund und die Streckenführung sind hoch. Zahlreiche Ruhe- und Rastmöglichkeiten bieten dem Wanderer Gelegenheiten Kraft zu tanken oder einfach nur die Landschaft zu genießen. Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Wegmarkierung

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Kunstkenner werden auf ihrer kleinen Wanderung durch den Landschaftspark Talaue und die Altstadt von Waiblingen auf einige bekannte Namen stoßen. Denn Kunstwerke von internationalem Rang säumen den 4,5 Kilometer langen Rundkurs, der vom Deutschen Wanderverband in der Kategorie „komfortwandern“ ausgezeichnet wurde. Einige der teils meterhohen Skulpturen wurden eigens für den TalaueKunst Weg geschaffen.

Ausgangspunkt dieser leichten Wanderung, die auch für Familien mit Kindern jede Menge Abwechslung bietet, ist die städtische Galerie Stihl Waiblingen. Sie liegt zwischen der historischen Stadtmauer und dem Ufer der Rems und bildet zusammen mit dem Haus der Stadtgeschichte das kulturelle Zentrum der Stadt. Der hier errichtete, tonnenschwere „Pavillon für Waiblingen“ des Künstlers Olafur Eliasson ist kaum zu übersehen. Er greift das Thema Wasser auf und stellt eine meterhohe Fontäne aus Stahlarmen dar, die scheinbar in die Höhe schnellen und wieder zurück auf den Boden stürzen.

Weiter begegnen die Spaziergänger auf ihrem Weg durch die historische Altstadt mit den

vielen Fachwerkhäusern, der historischen Stadtmauer und dem Kirchenhügel so prominenten Bildhauern wie Tobias Rehberger oder Stephan Balkenhol, deren Kunstwerke sich hier in die Landschaft fügen. Außerdem säumen Spielplätze und einladend gestaltete Rastmöglichkeiten den Qualitätsweg direkt an der Rems, der nicht nur Kunstkennern so manches Aha-Erlebnis beschert.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
1:30 h
Distanz
5 km
Aufstieg
57 m
Abstieg
57 m
Höchster Punkt
235 hm
Tiefster Punkt
220 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt

Planung und Anreise

Startpunkt

Neustädter Straße 40, 71332 Waiblingen

Endpunkt

Neustädter Straße 40, 71332 Waiblingen

Ansprechpartner

von Deutscher Wanderverband
Mizgin Acar · Alle Rechte vorbehalten