Fernwanderweg

Schlaubetal-Wanderweg

Kietz 7, 15299 Müllrose

Auszeichnung:

Qualitätsweg

Langer Qualitätsweg

Länge 25 km
Aufstieg 570 m Abstieg 523 m
Höchster Punkt 99 m Niedrigster Punkt 45 m

Der zertifizierte Schlaubetal-Wanderweg führt zu großen Teilen entlang des romantischen Bachtals der Schlaube. Tief eingeschnittene Schluchten, naturnahe Traubeneichen-Kiefern-Mischwälder, Buchenwälder und Mühlen aus vergangenen Zeiten sind typisch für den Wanderweg. Eisvögel, Kranich und Seeadler sind in der wasserreichen Landschaft oft zu beobachten. Der 25 km lange Schlaubetal-Wanderweg lädt in dieser Abgeschiedenheit und wohltuende Stille zum genussreichen Erlebniswandern ein.

Höhenprofil

Schlaubetal-Wanderweg
Eigenschaften Etappentour, geologische Highlights, faunistische Highlights, botanische Highlights, kulturell / historisch
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Das Schlaubetal - ein einzigartiges Naturparadies - wird zu Recht als das wohl schönste Bachtal Ostbrandenburgs bezeichnet. Das Antlitz der Landschaft hat sich im Brandenburger Stadium der Weichselzeit herausgebildet. Es ließ eine abwechslungsreiche Landschaft mal flach, mal zerklüftet, atemberaubend schön und wildromantisch auf engem Raum entstehen.

Soweit das Auge reicht - Natur pur. Atmen Sie tief durch und genießen Sie die saubere Luft der schattigen Traubeneichen-, Kiefern-, Misch- oder Buchenwälder. Wahrlich ein Park der Natur, lädt zum Wandern und Wohlfühlen in einem Meer von Stille und Abgeschiedenheit ein.

Wildromantisch posiert die Naturkulisse und lässt Erinnerungen an mitteldeutsche Gebirgslandschaften wach werden. Die Schlaube entspringt in den Wiesen südlich des Wirchensees. In ihr ruhen uralte moosbewachsene Bäume, verankert von mächtigen Wurzeln. Wenn ihr klares Wasser in den Großen Müllroser See fließt, hat sie einen 25 km langen Weg durch tiefe Schluchten, rauschende Bäche, fischreiche Seen, sanfte Wiesen hinter sich und ihrem Namen alle Ehre gemacht.

Auch wenn nicht mehr alle Mühlen funktionieren oder in den Genuss einer Sanierung gekommen sind, lohnt sich gerade deshalb ein Besuch der noch erhaltenen, liebevoll sanierten Mühlen im Schlaubetal.

Startpunkt Freibad, 15299 Müllrose
Endpunkt 15299 Schlaubemühle / Wirchensee
Anfahrt

Auto: A12 Abfahrt Müllrose

ÖPNV: RE 1 Berlin (Berlin - Frankfurt (Oder) - Eisenhüttenstadt), RE 11 (Frankfurt (Oder) - Eisenhüttenstadt - Cottbus; ODEG, RB 36 (Frankfurt (Oder) - Müllrose - Beeskow - Königs Wusterhausen)

Kontakt

Tourismus-Marketing Schlaubetal e.V.
Kietz 7
15299 Müllrose