Schlaubetal-Wanderweg
Fernwanderweg • Etappentour

Schlaubetal-Wanderweg

Mittel

1 Etappe
25 km
570 m
523 m

Ruhe und Erholung genießen Wanderer in der Abgeschiedenheit des Schlaubetals. Entlang des Flusses wandern sie auf dem 25 Kilometer langen, zertifizierten Schlaubetal-Wanderweg durch tief eingeschnittene Schluchten und dichte Mischwälder.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Etappen

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Etappen
1
Distanz
25 km
Aufstieg
570 m
Abstieg
523 m
Höchster Punkt
99 hm
Tiefster Punkt
45 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt / Kulturelle Sehenswürdigkeiten / Besondere Tierarten

Wegebeschaffenheit

79 % Naturnah
9 % Asphalt
12 % Feinschotter
0 % Sonstiges

Wegmarkierung

Beschreibung

Mal ganz sanft und mal zerklüftet, atemberaubend schön und wildromantisch präsentiert sich die Landschaft im Schlaubetal, das Einheimische ebenso wie Besucher als eines der schönsten Bachtäler Brandenburgs bezeichnen. Hier hindurch schlängelt sich der zertifizierte Schlaubetal-Wanderweg von Müllrose bis Schlaubmühle/Wirchensee. Zumeist entlang des Flusses entdecken Wanderer auf ihrer 25 Kilometer langen Tour ein wahres Kleinod, das die Weichseleiszeit hier auf kleinstem Raum hinterlassen hat.

Die Schlaube entspringt in den Wiesen südlich des Wirchensees. In ihr ruhen uralte moosbewachsene Bäume, verankert von mächtigen Wurzeln. Auf ihrem Weg bis in den Großen Müllroser See durchfließt sie Wälder, Wiesen und Binnendünen. Sie gräbt sich in Schluchten ein, hinterlässt Moore und durchfließt Teiche und Seen, in denen sich seltene Pflanzen und Tiere angesiedelt hat. Nicht selten begleiten Eisvögel, Kraniche und Seeadler die Wanderer bei ihrem Weg durch die wasserreiche Landschaft inmitten der schattigen Traubeneichen-, Kiefern-, Misch- oder Buchenwälder.

Typisch für das Schlaubetal sind die zahlreichen historischen Mühlen am Wegesrand. Einige von ihnen wurden bereits liebevoll restauriert und zu Gaststätten umgebaut, in denen Wanderer nach „getaner Arbeit“ regionale Spezialitäten probieren können. Ein typischer Schlaubetal-Teller mit allem, was die Region hergibt, rundet die Tagestour auf dem Schlaubetal-Wanderweg ab.

Zusätzliche Infos unter:

www.schlaubetal-tourismus.de

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    Freibad, 15299 Müllrose

    Auto: A12 Abfahrt Müllrose

    ÖPNV: RE 1 Berlin (Berlin - Frankfurt (Oder) - Eisenhüttenstadt), RE 11 (Frankfurt (Oder) - Eisenhüttenstadt - Cottbus; ODEG, RB 36 (Frankfurt (Oder) - Müllrose - Beeskow - Königs Wusterhausen)

    Endpunkt

    15299 Schlaubemühle / Wirchensee