Aussichtspunkt Kalied Sauerland-Höhenflug
Fernwanderweg • Etappentour

Sauerland-Höhenflug

Schwer

11 Etappen
51:00 h
191.65 km
4913 m
4968 m
GPS-Datei herunterladen (Hauptroute)
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Etappen
11
Dauer
51:00 h
Distanz
191.65 km
Aufstieg
4913 m
Abstieg
4968 m
Höchster Punkt
838 hm
Tiefster Punkt
224 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt / Kulturelle Sehenswürdigkeiten / Besondere Tierarten

Wegebeschaffenheit

37 % Naturnah
13 % Asphalt
50 % Feinschotter
0 % Sonstiges

Beschreibung

Zusätzliche Infos unter:

www.sauerland-hoehenflug.de/

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    Meinerzhagen, Schallershaus

    PKW:
    Die Stadt Meinerzhagen liegt in unmittelbarer Nähe der A 45, verfügt über eine eigene Autobahnabfahrt und ist vom Ruhrgebiet sowie aus dem Großraum Köln/Aachen in einer Autostunde zu erreichen. Aus dem Ruhrgebiet kommend an der 1. Ampel links abbiegen, um auf die Südumgehung L306 n zu gelangen, dann rechts bleibend auf der Heerstraße vorbei am Hotel-Restaurant "Am Schnüffel". Von dort sind es noch etwa 800m bis zum Einstiegsporal Schallershaus.

    Von der A45 aus Olpe kommend biegen Sie an der 1. Ampel nach rechts ab, ordnen sich an der 2. Ampel links ein und fahren dann rechtsbleibend auf der Südumgehung L306 n vorbei am Hotel-Restaurant "Am Schnüffel".

    Die Abbiegung auf den Wanderparkplatz Schallershaus ist ausgeschildert.

    ÖPNV:
    Für die Besucher aus dem Kölner Raum fährt die RB 25 im Stundentakt von Köln Hbf. nach Meinerzhagen. Und für die Gäste aus dem Ruhrgebiet seit dem 10.12.2017 die RB52 im Zwei-Stunden-Takt von Hagen Hbf bis Lüdenscheid-Brügge und von dort weiter mit der RB25 nach Meinerzhagen, wodurch der Anschluss vom Ruhrgebiet durch das Volmetal ebenfalls wieder gegeben ist. Über den 1,5 km langen Zugangsweg gelangen Sie vom Bahnhof und der Stadtmitte aus nach Schallershaus, zum Einstiegsportal des Sauerland-Höhenflug.

    Endpunkt

    Korbach, Eisenberg

    PKW:
    Den Einstiegspunkt Korbach können Sie aus nördlicher Richtung über die A 44, Ausfahrt Diemelstadt und dann über die B 252 erreichen. Aus südlicher Richtung folgen Sie der A 485 bis zum Gießener Nordkreuz – über Marburg und Frankenberg gelangen Sie nach Korbach.

    ÖPNV:
    In Korbach bestehen Anschlüsse zum ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe und zum Bahnhof Brilon-Wald. Der Zugangsweg beginnt in der historischen Altstadt von Korbach und bringt Sie nach 4,5 km zum Eingangsportal auf den Eisenberg.