Fernwanderweg

Rheingauer Riesling Routen

Rheinweg 30, 65375 Oestrich-Winkel

Schwierigkeit Leicht
Länge 80 km
Aufstieg 2786 m Abstieg 2734 m
Höchster Punkt 368 m Niedrigster Punkt 80 m

Ein einzigartiges Wandererlebnis in der romantischen Natur- und Weinlandschaft des Rheingaus mit herrlichem Blick auf die Weinberge und den Rhein versprechen die Rheingauer Riesling Routen.

Höhenprofil

Rheingauer Riesling Routen
Eigenschaften aussichtsreich, geologische Highlights, kulturell / historisch, Etappentour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die Rheingauer Riesling Routen verlaufen über 80 Kilometer von Kaub bis nach Flörsheim-Wicker oder umgekehrt. Erweitert um diverse Nebenverbindungen bieten sich dem Wanderer sogar ganze 120 Kilometer Wandergenuss. Individuelle Einstiege sind an allen Punkten entlang der Strecke möglich.

Im Welterbe Oberes Mittelrheintal beginnt die Wanderung in Kaub, über Lorch am Rhein, Assmannshausen nach Rüdesheim am Rhein. Dort gibt es nicht nur die weltberühmte Drosselgasse, sondern unter anderem auch das Niederwald Denkmal und Kloster Eibingen zu besichtigen.

Von Rüdesheim am Rhein geht es weiter nach Geisenheim und Oestrich-Winkel mit den berühmten Kulturbauten Schloss Johannisberg und Schloss Vollrads. Im Jahre 1775 entdeckte man durch einen Zufall auf dem Johannisberg- der Kurier kam mit der Erlaubnis, die Weinlese zu beginnen zu spät - die höhere Güte einer "späten" Lese und entwickelte hieraus die hohen Qualitätsstufen wie Auslesen und Eisweine, die den Weltruhm des Rheingauer Rieslings begründeten.

Als nächste Stationen sollten Kloster Eberbach, eine ehemalige Zisterzienserabtei, in der auch der Film "Der Name der Rose" gedreht wurde und das gotische Weindorf Kiedrich, mit der St. Valentinuskirche und der ältesten spielbaren Orgel Deutschlands, auf dem Programm jeder Wanderung stehen.

Die Wein-,Sekt- und Rosenstadt Eltville am Rhein lädt mit Fachwerk und der Kurfürstlichen Burg zu einem Wanderstop ein.

Über Walluf, der ältesten Weinbaugemeinde des Rheingaus, und Wiesbaden geht es weiter nach Hochheim am Main. Dort erkannte schon Königin Victoria von England: "Good Hock keeps off the doc" (Guter Hochheimer Wein macht den Arzt entbehrlich).

Die Wanderung führt Sie schließlich nach Flörsheim am Main und endet in Wicker.

Insgesamt führen die Rheingauer Riesling Routen über Höhenwege und durch Weinberge und bescheren allenthalben herrliche Blicke ins Rheintal. Vorbei an einzigartigen Kulturgütern, Burgruinen, Schlössern und Klöstern und durch weltberühmte Weinlagen und Weindörfer.

Startpunkt Bahnhof/ Bahnstraße, 56349 Kaub/Rhein
Endpunkt 65439 Flörsheim am Main
Anfahrt

Auto: Anfahrt über die B42 oder über die Fähre zwischen Kaub und der linksrheinischen B9

ÖPNV: DB-Regionalverkehr zum Bahnhof von Kaub. Nächster ICE-Bahnhof: Frankfurt a. M.

Kontakt

Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH
Rheinweg 30
65375 Oestrich-Winkel