Burgruine
Fernwanderweg • Etappentour

Renchtalsteig - Wandern auf den Höhen des Renchtals

Schwer

5 Etappen
98 km
4778 m
4638 m

Über die offenen Hochflächen des Nationalparks Schwarzwald, vorbei an schroffen Felswänden und Wasserfällen führt der 98,2 Kilometer lange Renchtalsteig. Er bietet so manche Herausforderung, ist aber gleichzeitig einer der schönsten Wege in der Region.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Etappen

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Etappen
5
Distanz
98 km
Aufstieg
4778 m
Abstieg
4638 m
Höchster Punkt
1052 hm
Tiefster Punkt
192 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt

Wegebeschaffenheit

44 % Naturnah
5 % Asphalt
50 % Feinschotter
1 % Sonstiges

Wegmarkierung

Beschreibung

Diese knapp hundert Kilometer haben es wahrlich in sich. Landschaftlich ebenso wie sportlich. Denn mitunter hat der vom Deutschen Wanderverband zertifizierte Renchtalsteig durchaus alpinen Charakter. Er lässt aber auch keine landschaftlichen Besonderheiten des nördlichen und mittleren Schwarzwald aus.

Mal laufen die Wanderer, die sich in Bottenau auf den Weg machen und alle fünf Etappen meistern wollen, durch das charakteristische Rebland rund um die Weinmetropole Oberkirch. Mal lassen sie sich von sagenumwobenen Felswänden und Kanzeln beeindrucken oder genießen den Weg durch die „Grinden“ (Bergheiden). Auf rund 1.000 Höhenmetern bieten sich ihnen offene Hochflächen im Gebiet Alexanderschanze, Zuflucht und Schilfkopf.

Und damit nicht genug: Einer der attraktivsten Fernwanderwege im Schwarzwald und in Baden-Württemberg führt auch vorbei an Quellen und Karseen sowie den beeindruckenden Allerheiligen-Wasserfällen, die sich über sieben Kaskaden 83 Meter in die Tiefe stürzen.

Die fünf Etappen des Renchtalsteigs sind zwischen 16,5 und 23,6 Kilometer lang und unterschiedlich schwer. Mitunter geht es steil bergauf. Doch wem unterwegs die Puste nicht ausgeht, der wird für seine Mühen belohnt. Denn von zahlreichen Aussichtstürmen, wie beispielsweise dem Moos- oder dem Buchkopfturm, reicht der Blick weit über das Renchtal und auf dem letzten Stück sogar bis zum Straßburger Münster und den dahinter gelegenen Vogesen.

Zusätzliche Infos unter:

www.renchtalsteig.de

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    St. Wendelstraße , 77704 Oberkirch-Bottenau

    Auto: Autobahnausfahrt Appenweier, dann B28 Richtung Oberkirch. Kurz vor Oberkirch erreichen Sie einen Kreisverkehr, diesen verlassen Sie in Richtung Oberkirch und folgen dann aber der Straße in Richtung Bottenau. Dann biegen Sie in die St. Wendelinstraße ein.

    ÖPNV: Mit der Südwestbuslinie 7137 und OSB Zug 718 nach Oberkirch und dann weiter mit dem Oberkircher Ringbus 1 und 2 nach Bottenau.

    Endpunkt

    Burgstraße, 77704 Oberkirch