Wanderweg

Paradiestour Krottenbachtal

Hauptstraße 97, 78176 Blumberg

Auszeichnung:

Qualitätsweg

Kurzer Qualitätsweg naturvergnügen

Schwierigkeit Leicht
Länge 11.3 km Dauer 03:00 h
Aufstieg 698 m Abstieg 698 m
Höchster Punkt 910 m Niedrigster Punkt 539 m

Ausgangspunkt ist der Dorfbrunnen in der Ortsmitte von Achdorf. Wir wandern ca. 100 m der Kreisstraße Richtung Eschach entlang bis zur Krottenbachbrücke. Dort biegen wir links ab und gehen rechts ca. 400 m geradeaus auf einem Teerweg, vorbei an einem Feldkreuz und rechterhand ein Ausblick auf den Buchberg und Eichberg, zur Geisshornabzweigung. Von dort geht es links auf einem Wiesenweg zum Waldrand und weiter links zum Aufstiegspfad des Scheffheus. Auf steilem Pfad aufwärts erreichen wir den Bergrücken des Scheffheu Süd in 710 m Höhe.

Höhenprofil

Paradiestour Krottenbachtal
Eigenschaften Rundtour, aussichtsreich, geologische Highlights, botanische Highlights
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Weiter schlängelt sich der Pfad durch Fichten-, Lärchen- und Laubmischwald am Hang entlang bis zum höchsten Punkt in 752 m Höhe. Nun geht es rechts weiter bis zu einem Grenzstein und von dort beginnt rechterhand auf steilem Serpentinenweg der Abstieg zum Dorf Eschach.

Nach dem Überqueren des Krottenbachs geht es durch die Ortsmitte, vorbei an der Bushaltestelle, wandern wir in Richtung Kirche auf einem Waldweg aufwärts bis zur Abzweigung Sulzbach. Von dort geht es rechts auf dem Wendtweg auf überwiegend schmalen Wegen hinauf bis zur Wendeplatte. Hier haben wir die Möglichkeit einen kurzen Abstecher zum 917 m hoch gelegenen Eichbergstutz mit Schutzhütte und Grillplatz zu machen. Vor uns liegt eine herrliche Aussicht über das ganze Achdorfer Tal bis hin zum Feldberg.

Zurück an der Wendeplatte geht es auf schmalem Pfad am Eichberghang entlang bis zum unteren Aussichtspunkt. Wir sehen den gegenüber liegenden Scheffheu und bei schönem Wetter haben wir linkerhand ein wunderschönes Alpenpanorama vor uns.

Über Serpentinen kommen wir hinab bis zum Standpunkt Horn. Wir folgen abwärts einem Wiesenweg begleitet von einer herrlichen Aussicht rechterhand über den Schwarzwald und zum Feldberg bis zum Fohlenstall. Dort geht es noch ein Stück die Wiese hinab bis wir wieder in den Wald kommen. Auf einem schmalen Serpentinenweg wandern wir weiter dem Ende unserer Tour entgegen.

Wir treten aus dem Wald hinaus und vor uns liegt das Dörfchen Achdorf mit seiner imposanten Kirche. Eine Bank lädt uns zum Ruhen ein und lässt uns die Idylle genießen.

Startpunkt Rathausplatz, 78176 Blumberg-Achdorf
Endpunkt Rathausplatz, 78176 Blumberg-Achdorf
Anfahrt

ÖPNV:
Bushaltestelle Achdorf, Blumberg

Kontakt

Touristinfo Blumberg
Hauptstraße 97
78176 Blumberg