ParadiesTour Eschachtal
Wanderweg • Rundtour

ParadiesTour Eschachtal

leichte Tour
2:00 h
7 km
281 m
281 m

Für einen Tagesausflug mit der ganzen Familie ist die ParadiesTour Eschachtal bei Rottweil optimal. Sie ist nur sieben Kilometer lang, bietet aber jede Menge Abwechslung, von seltenen Pflanzen über Wasserspiele bis hin zum mächtigen Hirschen.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg traumtour

Kurzer Qualitätsweg traumtour

Zertifiziert seit: 16.12.2020

rundum gut Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - traumtour“ bietet dem allgemein interessierten Wanderer auf attraktiven, abwechslungsreichen Wegen das perfekte Wandererlebnis. Eine Mischung aus kulturellen und naturnahen Attraktionen entlang des Weges lassen den Alltag vergessen. Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Das Eschachtal nahe Rottweil weist auf engem Raum unglaublich vielfältige Landschaftsbilder auf. So laufen Wanderer auf der sieben Kilometer langen ParadiesTour Eschachtal durch Wald und Wacholderheiden. Es bieten sich unterwegs Ausblicke auf die immer wieder markant hervortretenden Felswände der Eschach. Für Farbtupfer sorgen seltene Orchideenarten, und mit etwas Glück lässt sich unterwegs auch ein Eisvogel beobachten. Garantierten Pirscherfolg für große und kleine Tierfreunde verspricht das Wildgehege am Eckhof, das genau auf halber Strecke dieser leichten Rundwanderung liegt.

Start der vom Deutschen Wanderverband ausgezeichneten „traumtour“, die aufgrund ihrer nur geringen Steigungen optimal für einen Ausflug mit der ganzen Familie ist, ist in Rottweil-Bühlingen. Auf Forstwegen und schmalen Pfaden geht es im weiten Bogen hinunter zur Eschach und dort in den Buchwald. Weiter Richtung Eckhof bietet sich eine herrliche Aussicht über die Wacholderhänge, die den Weg ins Tal säumen. Nachdem die Wanderer die Eschach überquert und die Kinder am Ufer geplanscht haben, erreichen sie den Eckhof. Hier bietet sich eine zünftige Einkehr oder der Besuch des nahe gelegenen Damwildgeheges an.

Weiter Richtung Norden verläuft die ParadiesTour Eschachtal auf naturnahen Pfaden im Wacholderhang. Hier ist Trittsicherheit gefragt. Denn die schmalen Wege können bei nasser Witterung rutschig sein. Nach dem Abstieg aus der Wacholderheide überquert der Wanderweg die Eckhofstraße und führt nach einem großen Bogen ins Lausenhärtle. Lediglich das letzte kurze Stück zurück nach Bühlingen verläuft dann auf asphaltierten Wegen.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
2:00 h
Distanz
7 km
Aufstieg
281 m
Abstieg
281 m
Höchster Punkt
662 hm
Tiefster Punkt
568 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt

Planung und Anreise

Startpunkt

Nagelschmiede, 78628 Rottweil-Bühlingen

Auto:
A81 oder B27 nach Rottweil, über die B14 Richtung Rottweil-Bühlingen, in Bühlingen auf der Hauptstraße „Unterdorf“ Richtung Deißlingen fahren. Am Ortsende bei der Straße „Auf Stocken“ rechts in den Parkplatz. Direkt oberhalb liegt die Straße „Nagelschmiede“, hier beginnt die Rundwanderung.

ÖPNV:
Stadtbushaltestelle „Fa. Bechtold“ in Rottweil-Bühlingen direkt gegenüber Start.
DB-Anschluss: Rottweil (ca. 3,5 km entfernt); von dort Busverbindung bis Haltestelle „Fa. Bechtold“.
Fahrplanauskunft unter www.efa-bw.de

Endpunkt

Nagelschmiede, 78628 Rottweil-Bühlingen

von Deutscher Wanderverband
Mizgin Acar · Alle Rechte vorbehalten