Fernwanderweg

Panoramaweg Taubertal

Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim

Auszeichnung:

Qualitätsweg

Langer Qualitätsweg

Schwierigkeit Leicht
Länge 133 km
Aufstieg 4298 m Abstieg 4504 m
Höchster Punkt 448 m Niedrigster Punkt 136 m

Auf dem „Panoramaweg Taubertal“ von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main findet der Wanderer auf rund 133 Kilometern fernab vom Alltag und der Hektik dieser Zeit Ruhe und Erholung in herrlicher Natur, idyllisch gelegenen Weindörfern und reizvollen Kleinstädten.

Höhenprofil

Panoramaweg Taubertal
Eigenschaften aussichtsreich, geologische Highlights, botanische Highlights, kulturell / historisch, Etappentour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Auf dem „Panoramaweg Taubertal“ von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main findet der Wanderer auf rund 133 Kilometern fernab vom Alltag und der Hektik dieser Zeit Ruhe und Erholung in herrlicher Natur, idyllisch gelegenen Weindörfern und reizvollen Kleinstädten.

Rothenburg o.d. Tauber ist der ideale Start für die Gesamtstrecke. Schon hier wird der Besucher vom mittelalterlichen Stadtbild, der Stadtmauer und den vielen Sehenswürdigkeiten begeistert sein. Der eigentliche „Panoramaweg Taubertal“ beginnt unterhalb im Tal bei Detwang. Der Weg führt auf halber Höhe entlang des Taubertals durch Wiesen und Wälder mit zahlreichen herrlichen Ausblicken auf Mühlen, Weinberge und Täler.

Einer der nächsten sehenswerten Orte ist Creglingen mit seiner Herrgottskirche und dem bekannten Marienaltar von Tilman Riemenscheider. Vorbei an Trockenrasenflächen mit Trockenmauern, Steinriegeln, eindrucksvollen Aussichten gelangt der Wanderer in die Kurstadt Bad Mergentheim, die neben Deutschordensschloss und -museum mit vielen weiteren touristischen Angeboten aufwartet.

Weiter führt der „Panoramaweg Taubertal“ durch schönen Misch- und Buchenwald, vorbei an Bildstöcken und durch Weinberge, bis in die Kreisstadt Tauberbischofsheim mit ihrem Kurmainzischen Schloss und dem Türmersturm. Unterwegs lohnt es sich, eine kleine Pause im Weinort Beckstein einzulegen.

Weiter geht es über die Höhe, vorbei an einem Naturschutzgebiet und mit herrlichem Ausblick auf die Gamburg bis zum sehenswerten Kloster Bronnbach. Aufgelassene, terrassierte Weinberge und Feldfluren mit schönen Aussichten begleiten den Wanderer auf das im Buntsandstein immer enger werdende Taubertal bis nach Wertheim.

Mit einem letzten Blick auf die Burg Wertheim verlässt man das Taubertal. Nach einem Aufstieg kann dann die schöne Aussicht ins Maintal genossen werden. Der folgende Abstieg führt ins romantische Wildbachtal und anschließend wieder hinauf durch den Wald zur Freudenburg. Das Ende des Weges wird nach 440 Stufen hinunter nach Freudenberg erreicht.

Startpunkt 91541 Rothenburg ob der Tauber-Detwang
Endpunkt Hauptstraße, 97896 Freudenberg am Main
Anfahrt

Auto: Rothenburg ob der Tauber: A7 Würzburg – Ulm, Ausfahrt Rothenburg o.d.T.

ÖPNV: Rothenburg ob der Tauber: Bahnanreise über Würzburg

Kontakt

Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ e.V.
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim