Orketalrundweg Bei Berge
Themenweg • Rundtour

Orketalrundweg

mittelschwere Tour
4:30 h
16 km
465 m
465 m

Landschaftlich sehr abwechslungsreiche Halbtageswanderung rund um die Medebacher Ortsteile Medelon, Berge und Dreislar.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Der Rundweg vom Parkplatz Orketal aus folgt zunächst dem Gewässerpfad Orke bis nach Medelon. Unterwegs finden Sie an mehreren Stationen entlang der Orke Interessantes zu ihren Lebensräumen, Tieren und Pflanzen, zur früheren Nutzung des Gewässers und zu Naturschutzmaßnahmen des LIFE-Projekts. Denn die Orke wurde als Teil des   Europäischen LIFE-Projektes   durch umfangreiche Maßnahmen naturnäher gestaltet.

Durch Buchenwälder, Wiesen und das Naturschutzgebiet „Heideköppel“ verläuft der Rundweg bis in das Örtchen Berge. Berge ist der kleinste Ortsteil Medebachs und gleichzeitig auch eines der ältesten. Eine erste Erwähnung findet bereits im Jahre 1126 statt. Bis heute hat Berge seinen Charakter als idyllischen und landwirtschaftlich geprägten Ort behalten.

Über den Lückenkopf mit schöner Fernsicht über die Medebacher Bucht führt der Wanderweg durch das Naturschutzgebiet Rüggen bis zum Gipfel des Kreuzberges oberhalb von Dreislar. Die zusammenhängenden Wälder rund um den Rüggen sind aus einer ehemaligen Niederwaldwirtschaft hervorgegangen und bieten vor allem Kleinsäugern und Höhlenbrütern einen Lebensraum. Vom Gipfel des Kreuzberges können Sie einen herrlichen Ausblick über Dreislar und die Medebacher Bucht genießen, bevor es über einen steileren Pfad hinab nach Dreislar geht.

Dreislar selber ist bekannt durch das Schwerspatmuseum. Die Bergbautradition in Dreislar und damit der Abbau von Schwerspat reicht bis in das Jahr 1777 zurück. Heute können in dem Schwerspatmuseum diese faszinierenden Kristalle bewundert werden.

Nördlich von Dreislar liegt der Rastplatz „Im Schwinkel“. Mit Wassertretbecken, Barfußpfad, Massagebäumen und Relaxliegen lädt der Platz zu einer verdienten Pause und Entspannung ein. Hier trifft der Rundweg auf den Sauerland-Höhenflug, der weitere wunderbare Fernsichten in die als europäisches Vogelschutzgebiet ausgewiesene Medebacher Bucht eröffnet.

Autorentipp

Nutzen Sie für eine Wanderpause den "Wellnessrastplatz Im Schwinkel". An verschiedenen Stationen kann man entweder eine erfrischendes Fußbad nehmen, eine Fußmassage mit Kieselsteinen genießen oder eine entspannende Rückenmassage an einem der ungewöhnlichen Massagebäumen nehmen. Oder man lauscht der Natur auf einer der Relaxliegen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Wanderausrüstung, wetterfeste Kleidung und ggf. Rucksackproviant.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
4:30 h
Distanz
16 km
Aufstieg
465 m
Abstieg
465 m
Höchster Punkt
542 hm
Tiefster Punkt
364 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Besondere Tierarten

Planung und Anreise

Startpunkt

Wanderparkplatz Orketal

Auto:

Anfahrt mit dem PKW zum Wanderparkplatz im "Orketal" am Ortsausgang in Richtung Hesborn an der Landstraße L 617.

ÖPNV:

Anreise mit dem Bus R44 Medebach- Hallenberg bis zur Haltestelle
"Medelon" von Freitag bis Samstag, Sonntag kein Busverkehr möglich.
Kurzer Fußweg von der Ortsmitte zum Wanderparkplatz "Orketal" oder
Einstieg in den Rundweg in der Ortsmitte möglich.

von Deutscher Wanderverband
Paula Nerke · Alle Rechte vorbehalten