Wanderweg

NORDPFAD Dör't Moor

Harburger Straße 59, 27356 Rotenburg

Auszeichnung:

Qualitätsweg

Kurzer Qualitätsweg traumtour

Länge 10.5 km Dauer 02:30 h
Aufstieg 96 m Abstieg 94 m
Höchster Punkt 43 m Niedrigster Punkt 26 m

Im 654 ha großen Naturschutzgebiet „Großes und Weißes Moor“ hat der NABU gemeinsam mit dem Landkreis Rotenburg (Wümme) vier Naturerlebnis-Wanderwege angelegt. Die „Große Moorrunde“ - der NORDPFAD „Dör’t Moor“ - ist einer davon. Am Weg erläutern zahlreiche Themenpavillons und Infotafeln die Besonderheiten der Natur. Ein Genuss für jeden Naturliebhaber!

Höhenprofil

NORDPFAD Dör't Moor
Eigenschaften aussichtsreich, geologische Highlights, faunistische Highlights, botanische Highlights, Rundtour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Beschilderung: Zielwegweiser ergänzen die Markierung und sind an markanten Stellen platziert. Auf den Wegweisern sind Orte aufgeführt, die sich auf der Strecke befinden oder von dort abzweigen, samt den Entfernungskilometern. Unterhalb befindet sich das Logo des jeweiligen NORDPFADES.


Im 654 ha großen Naturschutzgebiet „Großes und Weißes Moor“ hat der NABU gemeinsam mit dem Landkreis Rotenburg (Wümme) vier Naturerlebnis-Wanderwege angelegt. Die „Große Moorrunde“ - der NORDPFAD „Dör’t Moor“ - ist einer davon. Am Weg erläutern zahlreiche Themenpavillons und Infotafeln die Besonderheiten der Natur. Ein Genuss für jeden Naturliebhaber!

Wir starten am Parkplatz des Großen Bullensees und umrunden den Badesee bis zum Holzsteg. Dort biegen wir links in die Moorerlebniszone ab, wo zahlreiche Stationen zum Mitmachen einladen. Danach geht es auf gerader Strecke zum Aussichtsturm, von dem man einen tollen Blick auf die Moor- und Wiesenlandschaft hat. An zwei Themenpavillons vorbei und durch eine kleine Heidefläche hindurch führt uns der Weg zum Grabhügel aus der Jungsteinzeit.

Nach schönen Moor-, Feld- und Waldabschnitten erreichen wir den 250 Jahre alten Schafstall Spieker, mit Remisen und Außengelände. Hier legen wir eine Rast am „Tischlein-deck-Dich!“-Rastplatz ein. Auf Vorbestellung kann man sich an dem Platz sogar ein leckeres Essen im Grünen bestellen. Wenige Meter weiter ist auch ein Abstecher in den 1,6 km entfernten Ort Unterstedt möglich.

Wir wandern am Rande des Staatsforstes Grafeler Holz entlang, durch Wiesen und Weiden zum unter Naturschutz stehenden Kleinen Bullensee. Von dort sind es nur noch wenige Meter zum Großen Bullensee mit Badestelle und großem Spielplatz für kleine Wanderfreunde. Wer möchte kann noch einen etwa 1 km langen Abstecher zum Hartmannshof unternehmen, um den Mitmach- und Erlebnisgarten zu besuchen und im Hofcafé (Öffnungszeiten beachten) einzukehren.


Variante "Kleine Moorrunde":
Die „Kleine Moorrunde“ des NABU-Wanderleitsystems mit ca. 7,5 km, die über den Butterweg führt, ist eine ideale Wanderalternative. „Dee Bodderpad“ (Plattdeutsch) war einst die kürzeste Verbindung zwischen Kirchwalsede und Rotenburg (Wümme). Viele Moorbauern nutzten damals diesen beschwerlichen Weg, um ihre selbst hergestellte Butter in Rotenburg zu verkaufen.

Startpunkt 1:
Parkplatz Großer Bullensee, Am großen Bullensee, 27356 Rotenburg (Wümme)

Startpunkt 2:
Gasthaus Waldhof, Hauptstraße 26, 27356 Rotenburg (Wümme) / Unterstedt

Startpunkt Am großen Bullensee, 27356 Rotenburg (Wümme)
Endpunkt Am großen Bullensee, 27356 Rotenburg (Wümme)
Anfahrt

Auto:

Startpunkt 1:
Aus Hamburg über A1 nach Bremen, Abf. 49 Bockel. Aus Hannover und Bremen der A27 folgen, Abf. Verden Nord nehmen. Bis Rotenburg (Wümme) fahren und der B440 nach Visselhövede folgen. Von dort biegt rechts nach Kirchwalsede abbiegen. Achten Sie auf ein Schild zum Parkplatz (rechte Seite).

Startpunkt 2:
Aus Hamburg über A1 nach Bremen, Abf. 49 Bockel, auf B 71 nach Rotenburg (Wümme) und auf B215 Richtung Verden fahren. Kurz hinter Rotenburg kommt Unterstedt. Aus Hannover und Bremen der A27 folgen, Abf. Verden Nord nehmen und auf der B215 Richtung Rotenburg (Wümme) fahren. Kurz vor Rotenburg kommt Unterstedt. In Unterstedt befindet sich der Waldhof gleich an der Bundesstraße. Ein 1,8 km langer Zuweg führt von dort direkt zum Rundwanderweg.

ÖPNV:

Startpunkt 1:
Der Bahnhof Rotenburg (Wümme) ist von Bremen, Hamburg und Verden bequem mit der Bahn metronom erreichbar.
Infos: www.metronom.de
Vom Bahnhof können Sie mit einem Taxi zum Startpunkt fahren.

Startpunkt 2:
Der Bahnhof Rotenburg (Wümme) ist von Bremen und Hamburg bequem mit der Bahn metronom erreichbar.
Mit der Buslinie 725 (verkehrt Mo.-Fr.) fahren Sie dann in Richtung Verden weiter und steigen an der Haltestelle Unterstedt Ortsmitte aus. Von dort führt ein 1,6 km langer Zuweg zum Rundwanderweg.
Infos: www.vbn.de

Kontakt

Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V.
Harburger Straße 59
27356 Rotenburg