Nibelungenweg
Fernwanderweg • Etappentour

Nibelungenweg

mittelschwere Tour
6 Etappen
145 km
3603 m
4123 m

Ein im wahrsten Sinne des Wortes grenzenloses Wandererlebnis erwartet Urlauber auf dem 145 Kilometer langen Nibelungenweg. Denn ohne es zu merken, laufen sie auf diesem Qualitätsweg durch Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Wegmarkierung

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Drei Regionen. Drei Bundesländer. Drei Weinbaugebiete. „3 x 3“ lautet deshalb das Motto auf dem Nibelungenweg durch die Pfalz. Er beginnt auf dem Donnersberg, der höchsten Erhebung der Pfalz, und endet nach 145 Kilometern in Wertheim am Main. Unterwegs durchqueren die Wanderer Rheinhessen, die Bergstraße und den Odenwald, die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern und sowie die Weinbaugebiete Rheinhessen, Bergstraße und Franken. Und das alles grenzenlos.

Zumeist verläuft die Strecke, die sich gut in sechs Etappen zwischen 18,5 und 34 Kilometern laufen lässt, durch Wälder und entlang der Rebenhänge der Weindörfer. Auch passieren die Wanderer bei Reichenbach ein beindruckendes Felsenmeer. Doch neben abwechslungsreicher Natur gibt es unterwegs auch kulturhistorisch einiges zu sehen: Keltische Ringwallanlagen etwa sind noch auf dem Donnersberg zu bestaunen. Bekannt für ihren Dom, der neben dem Mainzer und Speyerer Dom einer von drei romanischen Kaiserdome ist, ist die Nibelungen- und Lutherstadt Worms. Zudem laden hübsche Fachwerkorte wie Michelstadt, Miltenberg und Wertheim zu einer gern auch längeren Rast ein.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Etappen
6
Distanz
145 km
Aufstieg
3603 m
Abstieg
4123 m
Höchster Punkt
661 hm
Tiefster Punkt
86 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Planung und Anreise

Startpunkt

67814 Donnersberg bei Dannenfels

Endpunkt

97877 Wertheim am Main

Ansprechpartner

von Deutscher Wanderverband
Claudia Bertram · Alle Rechte vorbehalten