Naturweg Kahler Pön Kalied
Themenweg • Rundtour

Naturweg Kahler Pön Düdinghausen

mittelschwere Tour
1:45 h
5.5 km
169 m
169 m

Der Naturweg Kahler Pön führt Sie nordwestlich vom Ortsteil Düdinghausen durch eine der wenigen noch verbliebenen Hochheiden auf den Höhenrücken des Sauerlands.
Durch Beerenstrauchheiden und Bergmähwiesen führt der 12 Stationen umfassende Rundweg, der auf der Ka-Lied endet, von der man einen hervorragenden Blick über die Medebacher Bucht genießen kann.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Willkommen auf den Bergheiden des "Kahlen Pön", folgen Sie uns durch einen faszinierenden Landschaftstyp, der für Jahrhunderte die Hochlagen des Mittelgebirges prägte.

Noch Ende des 19. Jahrhunderts waren die Höhenrücken des Sauerlandes weithin von Bergheiden eingenommen. Auf dem Plateau des "Kahlen Pön", in Grenzlage zwischen Upland (Hessen) und Medebacher Bucht (NRW) und damit im Quellgebiet der Diemel liegt eine der wenigen verbliebenen Hochheiden des Rheinischen Schiefergebirges. Die montanen Beerenstrauchheiden des Rothaargebirges gehören zu den wichtigsten Resten diese heute hochgradig gefährdeten Vegetationstyps in Mitteleuropa.

Autorentipp

  • Usselner Kreuz mit Aussicht auf Usseln/Willingen
  • 12 Naturstationen entlang des Weges, bitte Flyer zur Erläuterung mitnehmen
  • Viele Fernblicke entlang des Weges
  • Hochheidelandschaft

Sicherheitshinweise

Sie sind Gast im Naturschutzgebiet. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll. Hunde müssen an der Leine geführt werden. Bitte die Wege im allgemeinen nicht verlassen

Evtl. Schwierigkeiten bei Schnee im Dezember bis März

Zusätzliches Info unter:

www.medebach-touristik.de/

    Details der Tour

    Empfohlene Jahreszeit

    • J
    • F
    • M
    • A
    • M
    • J
    • J
    • A
    • S
    • O
    • N
    • D
    Dauer
    1:45 h
    Distanz
    5.5 km
    Aufstieg
    169 m
    Abstieg
    169 m
    Höchster Punkt
    773 hm
    Tiefster Punkt
    677 hm
    Kondition
    Technik
    Landschaft
    Erlebnis

    Besonderheiten der Tour

    Aussichtsreich / Reichhaltige Pflanzenwelt / Kulturelle Sehenswürdigkeiten

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    Wanderparkplatz und Info Kahler Pön

    Auto:

    • Von Norden: A7, A2, A33 bis Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren, B480 Brilon, Olsberg, Richtung Winterberg und dann nach Medebach. Später Richtung Oberschledorn/Düdinghausen fahren.
    • Von Westen: A44 Dortmund-Kassel, Abfahrt Kreuz Werl, A445 Meschede bis Bestwig, Olsberg, Richtung Winterberg und dann nach Medebach. Später Richtung Oberschledorn/Düdinghausen fahren.
    • Aus dem Rheinland: A4 Köln-Olpe bis AK Olpe, auf A45 Richtung Dortmund bis Abfahrt Olpe, B55 Richtung Lennestadt, B236 Schmallenberg, Winterberg und dann nach Medebach.
    • Von Osten: A44 Dortmund-Kassel bis Abfahrt Wünnenberg-Haaren, B480 Brilon, Olsberg, Richtung Winterberg und dann nach Medebach. Später Richtung Oberschledorn/Düdinghausen fahren.
    • Von Süden: A5 von Frankfurt bis Gießen, A485/B3 Abfahrt Marburg, B252 Wetter, B236 Hallenberg-Winterberg und dann nach Medebach. Später Richtung Oberschledorn/Düdinghausen fahren.

    ÖPNV:

    • Von Willingen: Bus R46 (RLG): Willingen-Düdinghausen
    • Von Winterberg: Bus R48 (RLG): Winterberg-Düdinghausen / Umsteigen in Küstelberg in den direkten Anschlussbus
    • Von Korbach:Bus 550(NVV): Korbach-Medebach / Umsteigen in den R46 nach Düdinghausen
    • Von Frankenberg (Eder): Bus 530 (NVV): Frankenberg-Lichtenfels-Medebach / Umsteigen in den R46 Richtung Düdinghausen

    Einkehrmöglichkeiten

    von Deutscher Wanderverband
    Paula Nerke · Alle Rechte vorbehalten