Literaturweg
Wanderweg • Rundtour

Literaturweg

Leicht

0:30 h
2 km
24 m
24 m

Der Literatur vom Mittelalter bis in die Gegenwart widmet sich der erste barrierefreie Rundwanderweg im Fränkischen Seenland. Rund um Wolframs-Eschenbach lernen Spaziergänger auf dem 2,2 Kilometer langen Literaturweg Schriftsteller und Dichter kennen.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
0:30 h
Distanz
2 km
Aufstieg
24 m
Abstieg
24 m
Höchster Punkt
447 hm
Tiefster Punkt
434 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Wegebeschaffenheit

0 % Naturnah
29 % Asphalt
71 % Feinschotter
0 % Sonstiges

Wegmarkierung

Beschreibung

Wie ein „offenes Buch“ liegt der Literaturweg vor den Gästen, die in der fränkischen Gemeinde Wolframs-Eschenbach nicht nur spazieren gehen, sondern unterwegs auch ein bisschen schmökern wollen. Und das ganz ohne Hürden. Denn die gut 2,2 Kilometer lange Lese-Route ist der erste barrierefreie Rundwanderweg im Fränkischen Seenland und der bundesweit erste vom Deutschen Wanderverband zertifizierte Qualitätsweg „komfortwandern“.

Ein wenig Zeit sollten sich Spaziergänger, ganz gleich ob mit oder ohne Handicap, für den Rundweg um die historische Stadtbefestigung allerdings nehmen. Denn auf 15 Tafeln werden unterwegs Autoren vom Mittelalter bis heute vorgestellt, die sich in ihrem Werk mit Franken befasst haben. Darunter finden sich Texte so berühmter Schriftsteller wie Hans Sachs oder Jean Paul. Der Weg widmet sich aber auch heute weitgehend vergessenen und unbekannten Autoren wie dem aus Mainfranken stammenden Anton Schnack. Ebenfalls mit eigenen Tafeln geehrt werden die beiden einheimischen Autoren Horst Prosch und Peter Dreyling. Zum Ausruhen und Schmökern laden die beiden Stadtweiher in Wolframs-Eschenbach ein, an deren Ufer sich immer ein schönes Plätzchen für eine kleine Lese-Pause findet.

Planung und Anreise

Startpunkt

91639 Wolframs-Eschenbach

Auto:
Verlassen Sie die Autobahn A6 an der Ausfahrt "Lichtenau / Wolframs-Eschenbach" und folgen Sie der Wegweisung in Richtung Lichtenau. In Lichtenau biegen Sie links ab. Nach etwa 8 km erreichen Sie Wolframs-Eschenbach.

Es befindet sich ein Parkplatz direkt am Startpunkt „Schießweiher“.


ÖPNV:
- ca. 1 km bis zur nächsten Bushaltestelle „Richard-Wagner-Straße“
- ca. 12 km bis zum nächsten Bahnhof "Wicklesgreuth"

Endpunkt

91639 Wolframs-Eschenbach