Themenweg • Rundtour

Jugendwanderweg „Winterberger Höhentour“

mittelschwere Tour
23 km
834 m
835 m

Im berühmten Touristenort im Sauerland startet der Jugendwanderweg „Winterberger Höhentour“ und führt uns über den bekannten Gipfel des Kahlen Asten, durch herrliche Mischwälder und über eine spektakuläre Mittelgebirgsklamm zurück nach Winterberg. Dort gibt es mit der Panoramabrücke, der Sommerrodelbahn und dem Kletterwald zahlreiche und spannende Aktionen zu erleben.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Wir beginnen die Tour am Bahnhof in Winterberg (www.winterberg.de) und laufen über den Touristenort mit dem Markierungszeichen des Rothaarsteiges zur St. Georgs-Schanze mit herrlichem Rundumblick über das Hochsauerland.
Ein wunderschöner Waldpfad bringt uns auf den bekanntesten Berg in Nordrhein-Westfalen, den Kahlen Asten. Dort können wir den Astenturm besteigen oder den Heidelehrpfad mit seinen 15 Stationen und die Lennequelle erwandern. Über den Wald erreichen wir den Parkplatz „Helleplatz“ und können von dort mit dem Bus nach Winterberg zurückfahren.
Wir wandern durch den Mischwald weiter in den Ferienort Züschen. Auch hier kann die Tour beendet werden und der Bus bringt uns zum Ausgangspunkt zurück. Wer aber noch weiter wandern möchte, der erlebt am Ende der Tour noch eine Überraschung.

Die Helle hat hier eine Mittelgebirgsklamm geformt. Zahlreiche Wasserrinnen, kleine Wasserfälle und schroffe Felswände entführen uns in eine wilde Vegetationswelt. Über den alpinen Schluchten- und Brückenpfad (www.winterberg.de) in der Helletalklamm erreichen wir wieder den Kurpark mit Minigolf und Pit-Pat-Anlage.

International bekannt ist Winterberg durch die Austragung zahlreicher Weltcuprennen im Bob- und Rodelsport. Im Sommer gibt es eine interessante Führung über die Eisbahn und am Erlebnisberg Kappe (www.erlebnisberg-kappe.de) wird die Panoramabrücke zum spannenden Klettervergnügen. Mit einer Sommerrodelbahn, dem Bike-Park und dem Kletterwald hat Winterberg weitere erlebnisreiche Attraktionen für Jung und Alt zu bieten.

Tipp: Zum Übernachten eignet sich das Hostel Erlebnisberg Kappe in Winterberg und die Jugendherberge im Stadtteil Neuastenberg.

Die Initiative „Jugendwanderwege“ der Deutschen Wanderjugend ruft Jugendliche und Jugendgruppen in ganz Deutschland dazu auf ihre Heimat neu zu entdecken und eigene altersgerechte Wege zu entwickeln. Als Hilfestellung dient ein Kriterienkatalog, der durch Experten des Deutschen Wanderverbandes und der DWJ geprüft wurde. Mehr Informationen erhalten sie hier.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Distanz
23 km
Aufstieg
834 m
Abstieg
835 m
Höchster Punkt
845 hm
Tiefster Punkt
474 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis
von Deutscher Wanderverband
Paula Nerke · Alle Rechte vorbehalten