Themenweg • Streckentour

Jugendwanderweg „Vom Mittelalter in die Märchenwelt“

schwere Tour
14.4 km
511 m
570 m

Die Wanderfreunde Rückersbach (Spessartbund) haben an ihrem Wanderwochenende die Strecke getestet und diesen herrlichen Jugendwanderweg von der Burg Rothenfels in die Märchenstadt Lohr am Main im Spessart eingereicht. Die geschichtsträchtige Tour lädt zum Erleben und Rasten in der Natur ein und führt über den Mainwanderung zu Kulturdenkmälern der Region.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Im Vorfeld bitte die Busverbindungen prüfen. Wir beginnen die Tour in den mittelalterlichen Gemäuern der Burg Rothenfels aus dem 12. Jahrhundert, hoch über der kleinsten Stadt Bayerns. Der Burgfried lädt Interessierte zum Aufstieg ein. Auf dem Gelände befindet sich zudem noch eine Jugendherberge mit diversen Freizeitangeboten. Gegenüber dem Amtshaus sehen wir unser Wanderzeichen “blaues M”.

Dieses führt uns auf dem Mainwanderweg nach Lohr. Nachdem wir die Umgebung inspiziert haben, verlassen wir die Burganlage. Dem “M” folgend kommen wir auf einen Naturlehrpfad. Am Wegrand wird mit Schildern auf die verschiedenen Baumarten hingewiesen. Wir kommen vom Lehrpfad auf ein geteertes Wegstück, aber bald wieder auf einen Waldweg. Auf dem Mainwanderweg überqueren wir den Gaibach. Der Platz lädt zu Abenteuern am Wasser ein, eine Sitzgruppe zur Rast. Weiter auf dem “M” steigt der Weg stetig bergan. Die Markierung lotst uns in ein Buchenwäldchen. Die Bewaldung ist bemerkenswert. Anschließend geht’s in einen dichten Nadelwald, der schon auf die Schneewittchen-Stadt Lohr einstimmt. Nach ein paar Metern führt der Weg an eine Lichtung, die eine beeindruckende Sicht auf den Main bei Neustadt bietet. Über Streuobstwiesen kommen wir nach Neustadt. Reizvoll ist es, die Grundmauern (Ruine) der St.-Peter- und-Paul-Kirche (8. Jahrhundert) zu erkunden. Daneben befindet sich die St.-Michaels-Abteikirche.

An hübschen Fachwerkhäusern vorbei führt uns ein Gässchen zum Beginn des Kreuzweges. Es geht steil bergan. Der mühsame Aufstieg wird mit der Aussicht ins Maintal belohnt. Weiter geht es zum „Margarethenhof“, heute im Privatbesitz. Nach diesem ehemaligen klösterlichen Wirtschaftshof kommt rechts ein alter Steinbruch. Es folgt ein sechs Kilometer langer Abstieg durch bewirtschaftete Wälder, der direkt in die Altstadt von Lohr führt.

Die Initiative „Jugendwanderwege“ der Deutschen Wanderjugend ruft Jugendliche und Jugendgruppen in ganz Deutschland dazu auf ihre Heimat neu zu entdecken und eigene altersgerechte Wege zu entwickeln. Als Hilfestellung dient ein Kriterienkatalog, der durch Experten des Deutschen Wanderverbandes und der DWJ geprüft wurde. Mehr Informationen erhalten sie hier.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Distanz
14.4 km
Aufstieg
511 m
Abstieg
570 m
Höchster Punkt
453 hm
Tiefster Punkt
154 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Planung und Anreise

Startpunkt

Burg Rothenfels in Rothenfels

ÖPNV:

Bushaltestelle Burg Rothenfels

Endpunkt

Altstadt von Lohr

Ansprechpartner

von Deutscher Wanderverband
Paula Nerke · Alle Rechte vorbehalten