Themenweg • Rundtour

Jugendwanderweg „Unterwegs mit den Spessarträubern“

Mittel

12.6 km
386 m
385 m

Mespelbrunn ist als Kulisse des Films "Ein Wirtshaus im Spessart" bekannt geworden. Der touristisch gut erschlossene Ort im Spessart wartet mit zahlreichen Attraktionen für Jung und Alt, wovon viele Aktivitäten die Generationen zusammenbringt.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Distanz
12.6 km
Aufstieg
386 m
Abstieg
385 m
Höchster Punkt
439 hm
Tiefster Punkt
247 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Wegebeschaffenheit

0 % Naturnah
0 % Asphalt
0 % Feinschotter
100 % Sonstiges

Beschreibung

Das Mespelbrunner Wasserschloss ist einer der zentralen Handlungsorte des sehr bekannten Spielfilms "Das Wirtshaus im Spessart". In diesem Wirtshaus nehmen die berühmten Spessarträuber die Tochter eines Grafen als Geisel, um Lösegeld zu erpressen. Der touristisch gut erschlossene Ort im Spessart wartet mit zahlreichen Attraktionen für Jung und Alt, von denen viele die Generationen zusammenbringen. Der Jugendwanderweg „Unterwegs mit den Spessarträubern“ wurde von den Teilnehmenden der Lama-Tour 2019 kreiert, die die Höhepunkte ausgesucht und getestet haben.

Los geht die Rundtour an der Bushaltestelle "Mespotherm", wo man auch parken kann. Sowohl zum Start als auch Schluss lädt der Bolzplatz zum Kicken ein. Wir überqueren auf dem Spessarträuberland-Weg 3 die Elsava und folgen dem Langen Grund an den Waldrand und weiter zum beliebten Ausflugslokal Hohewart-Haus, an dem nicht nur der Biergarten zum Vespern lockt, sondern Spielplatz, Outdoor-Kegelbahn und Turm für noch mehr Bewegungsfreude sorgen.

Besonders Sportlichen bietet sich die Gipfelalternative Paffenberg zur beeindruckenden Sendeanlage an. Ab der Hohen Warte folgen wir durch den Wald dem Spessartweg 2 zum Aussichtspunkt "Odenwaldblick", wo wir verschnaufen.

Ganz in der Nähe weckt ein alter Grenzstein, der Dreimarker, unser geschichtliches Interesse. Auf dem Weg "Schwarzer Fuchs" machen wir uns auf den Weg ins Tal, wo der Adventure-Golfplatz "Räuberland", eine abwechslungsreiche und moderne Minigolf-Anlage, einlädt. Wir kommen über den Weg "Hase" auch am Wanderheim Mespelbrunn vorbei, das sich zum Rasten am Lagerfeuer anbietet – natürlich in Rücksprache mit dem Wanderverein.

Wieder im Ort angekommen, machen wir noch einen Abstecher zum Wasserschloss. Nach einer Besichtigung oder Führung kehren wir um und nehmen wieder den Spessarträuberland-Weg 3 an der Elsava zurück zu unserem Ausgangspunkt. Da man an einem Tag gar nicht alle Highlights voll auskosten kann, kommen wir gerne wieder!

Die Initiative „Jugendwanderwege“ der Deutschen Wanderjugend ruft Jugendliche und Jugendgruppen in ganz Deutschland dazu auf ihre Heimat neu zu entdecken und eigene altersgerechte Wege zu entwickeln. Als Hilfestellung dient ein Kriterienkatalog, der durch Experten des Deutschen Wanderverbandes und der DWJ geprüft wurde. Mehr Informationen erhalten sie hier.

Planung und Anreise

Startpunkt

Bushaltestelle Mespotherm in Mepelbrunn

ÖPNV:
Bushaltestelle Mespotherm, Mespelbrunn