Themenweg

Jugendwanderweg „Auf die Geishöhe“

Schwierigkeit Leicht
Länge 12.6 km Dauer 03:00 h
Aufstieg 538 m Abstieg 540 m
Höchster Punkt 518 m Niedrigster Punkt 204 m

Über 13 km führt dieser Jugendwanderweg im bayrischen Spessart durch dichte Mischwälder und ein idyllisches Tal. Vom steinernen Aussichtsturm auf der Geishöhe hat der Wanderer einen tollen Blick auf Odenwald und Spessart.

Höhenprofil

Jugendwanderweg „Auf die Geishöhe“
Eigenschaften Rundtour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wer entlegene Wälder, hohe Tannen und dichte Buchenbestände liebt, der kommt bei dieser Tour voll auf seinen Genuss. Startpunkt unserer Wanderung ist der Maria-Stern-Platz in Dammbach-Wintersbach (www.mespelbrunn.de). Daneben befindet sich ein Spielplatz mit Bike-Parcour und auf der angrenzenden Wiese ein kleiner Barfußpfad. Über den alten Schulweg erreichen wir nach einem langen Anstieg die Geishöhe mit dem gleichnamigen Gasthof. Die Siedlung Geishöhe besteht seit dem 18. Jahrhundert. Der Spessartbund ließ 1937 den Kellerturm errichten. Vom Turm hat man einen einzigartigen Ausblick bis in den Taunus und über die Wälder des Spessarts. Nun geht es nach Wildental, einem Jagdrevier. Dabei muss auch zweimal ein Gatter überwunden werden. Durch dichte Wälder gelangt man nun an eine Wegkreuzung oberhalb von Wildensee. Wer möchte kann einen Abstecher nach Wildensee (Einkehrmöglichkeit) unternehmen. Kurzdarauf befindet sich aber ein schöner Rastplatz. Nun geht es wieder zurück über das Waldgasthof Heppe nach Dammbach-Wintersbach.

Startpunkt Marie-Stern-Platz / Taubendelle, 63874 Dammbach
Anfahrt

Auto:
Von der A3 an der Anschlußstelle Rohrbrunn abfahren und in Richtung Heimbuchenthal abbiegen.

ÖPNV:
Von Obernburg mit dem Bus 64 nach Dammbach-Neuhammer und in die Buslinie 40 umsteigen. Von Mespelbrunn mit der Linie 40 direkt nach Dammbach-Wintersbach.