Themenweg • Rundtour

Jugendwanderweg „Auf den Lusen“

mittelschwere Tour
3:00 h
11.58 km
583 m
582 m

Im Bayrischen Wald gibt es neben dem Arber noch einen zweiten markanten Gipfel, den Lusen. Der Jugendwanderweg "Auf den Lusen" führt uns auf diesen besonderen Berg mit herrlicher Aussicht, einigen Rastplätzen und viel Wald und Natur.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Unsere Wanderung auf den Lusengipfel starten wir im kleinen Ortsteil von Neuschönau (www.neuschoenau.de), in Waldhäuser. Bei dieser Tour sollte reichlich Proviant mitgenommen werden, da einige schöne Rastplätze am Wegesrand auf Wanderer warten. Zunächst wandern wir gemütlich zum Rastplatz Fredenbrücke. Von dort führt uns der Weg entlang der Kleinen Ohe zum Rastplatz Martinsklause und von hier steil bergauf zum Teufelsloch. An diesem kühlen Bergbach wachsen Farne und Mosse, aber auch einige seltene Blütenpflanzen wie die Pestwurz und der violette Alpenmilchlattich lassen sich bewundern. Nach einem weiteren Anstieg erreichen wir den Pavillon an der Glasarche. Gleich darauf sehen wir schon die Himmelsleiter, die uns auf direkten Weg zum Gipfel des Lusen (1373 m) führt. Das herrliche Panorama entschädigt für den anstrengenden Aufstieg. Vorbei am Lusenschutzhaus erreichen wir den Rastplatz Waldhausreibe und über den Waldhäuserriegel kommen wir wieder zurück nach Waldhäuser. Im Nationalpark Lusen (www.nationalpark-bayerischer-wald.de) dürfen sich Wälder, Moore und Fließgewässer natürlich entwickeln. So entsteht eine einzigartige Wildnis und Waldnatur, bei der abgestorbene und umgestürzte Bäume in ihrem natürlichen Umfeld bleiben. Am Lusengipfel gibt es große Totholzflächen, aber neue Bäume und Sträucher suchen sich schon ihren Weg und bieten perfekten Lebensraum vieler bedrohter Tier- und Pflanzenarten.

Tipp: Die Jugendherberge Waldhäuser (www.waldhaeuser.jugendherberge.de) bietet sich als optimalen Gastgeber für Wanderungen im Lusengebiet an. Am Lusenschutzzentrum (www.nationalpark-bayerischer-wald.de) gibt es viele erlebnisreiche Entdeckungen zu machen, wie den Baumwipfelpfad und das Tierfreigehege.

Die Initiative „Jugendwanderwege“ der Deutschen Wanderjugend ruft Jugendliche und Jugendgruppen in ganz Deutschland dazu auf ihre Heimat neu zu entdecken und eigene altersgerechte Wege zu entwickeln. Als Hilfestellung dient ein Kriterienkatalog, der durch Experten des Deutschen Wanderverbandes und der DWJ geprüft wurde. Mehr Informationen erhalten sie hier.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
3:00 h
Distanz
11.58 km
Aufstieg
583 m
Abstieg
582 m
Höchster Punkt
1360 hm
Tiefster Punkt
849 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Planung und Anreise

Startpunkt

Lusenstraße 48, 94556 Neuschönau-Waldhäuser

Auto:
Von der A3 an der Ausfahrt Hengersberg abfahren. Der B533 bis Neuschönau folgen und hier auf die Beschilderung nach Waldhäuser achten!

ÖPNV:
Mit der Waldbahn nach Gräfenau oder Spiegelau und von dort mit dem Igelbus nach Waldhäuser. Mehr Infos auch unter www.nationalpark-bayrischer-wald.de

von Deutscher Wanderverband
Paula Nerke · Alle Rechte vorbehalten