Themenweg

Jugendwanderweg „ActionPur am Twistesee"

Schwierigkeit Leicht
Länge 13.6 km Dauer 03:30 h
Aufstieg 348 m Abstieg 348 m
Höchster Punkt 308 m Niedrigster Punkt 203 m

Bei diesem Jugendwanderweg ist der Name Programm. Am nordhessischen Twistesee kann man Wasserskifahren, Golfen, Schwimmen und Chillen. Viel Spaß!

Höhenprofil

Jugendwanderweg „ActionPur am Twistesee"
Eigenschaften Rundtour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die Wanderung beginnt in Bad Arolsen am Kirchplatz. Zahlreiche Parkplätze stehen zur Verfügung und auch der Bahnhof ist nicht weit entfernt. Von Korbach und Wolfhagen fahren stündlich Züge. Zuerst laufen wir durch die barocke Schlossstraße mit einigen Einkaufsläden. Dann folgen wir der Großen Allee und weiter mitten auf der Fürstenallee entlang zum Waldrand. Wir überqueren die Bundestrasse und folgen dem Radweg nach Wetterburg. Auf asphaltiertem Weg laufen wir an der 9-Loch-Golfanlage vorbei (www.golf-arolsen.de) und können sogar Sonntags eine Stunde von 11.00 - 12.00 Uhr zum Schnuppern kostenlos Golf spielen. Am Strandbad (www.bad-arolsen.de) erreichen wir den Twistesee. Beim Strandbad kann man kostenlos Schwimmen gehen oder sich ein Trett- oder Ruderboot ausleihen und den See trockenen Fußes erkunden. Wir wenden uns nach rechts und kommen gleich darauf zur Wasserskianlage (www.wasserski-twistesee.de). Jung und alt können hier mit Wasserski und Wakeboarding eine Menge Spaß haben. Fachkundiges, ausgebildetes Personal gibt Anfängern eine Einweisung. Den Schaulustigen steht eine Tribüne zur Verfügung und die Sonnenterrasse lädt am Kiosk zum Verweilen ein. Anschließend kommen wir an der Bundestrasse wieder an einem Kiosk vorbei und können uns auf der angrenzenden Wiese eine Pause gönnen oder von einem Ponton aus ins kühle Nass springen. Auf unserer weiteren Wanderung geht es nun durch den Wald  immer leicht hoch und runter. Kurz vor der Staumauer erreichen wir die nächste Liegewiese mit Grillstation. Wir überqueren die Staumauer und laufen durch Wetterburg durch, dann über Aussiedlerhöfe und einem kleinen Wäldchen erreichen wir den Schlossteich. Über die Mannelstrasse gelangen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Tipp: Bad Arolsen verfügt über 4 kleine Museen, das Kaulbach-Haus, das Schreibersche Haus, das Christian Daniel Rauch-Museum und das C.D. Rauch-Geburtshaus. Öffungszeiten und viele weitere Info´s unter www.museum-bad-arolsen.de. Bei kühlem Wetter könnt ihr nach der Wanderung ins Freizeitbad Arobella (www.arobella.de) gehen.

Startpunkt Evangelische Kirche / Kirchplatz 3, 34454 Bad Arolsen
Anfahrt

Auto:
Von der A44 an der Ausfahrt Zierenberg auf die B251 fahren. Anschließend über die B450 über Wolfhagen nach Bad Arolsen fahren.

ÖPNV:
Von Kassel mit dem Regionalexpress unter der Woche stündlich, am Wochenende alle zwei Stunden nach Bad Arolsen. Auch von Korbach sind die Bahnverbindungen nach Bad Arolsen gut.