Hiwweltour Neuborn
Wanderweg • Rundtour

Hiwweltour Neuborn

leichte Tour
2:00 h
8 km
182 m
182 m

Die neun zertifizierten Hiwweltouren gehören zu den schönsten Kurzwanderstrecken der Weinregion Rheinhessen. Mit tollen Fernblicken auf das weitläufige Rebenmeer und die umliegenden Ortschaften wartet die 8,1 Kilometer lange Hiwweltour Neuborn auf.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg traumtour

Kurzer Qualitätsweg traumtour

Zertifiziert seit: 16.12.2020

rundum gut Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - traumtour“ bietet dem allgemein interessierten Wanderer auf attraktiven, abwechslungsreichen Wegen das perfekte Wandererlebnis. Eine Mischung aus kulturellen und naturnahen Attraktionen entlang des Weges lassen den Alltag vergessen. Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Wegmarkierung

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Schon von weit sticht das leuchtende Rot des Burgunderturm ins Auge. Der charakteristische Rundturm in der Farbe der Partnerregion Burgund ragt aus dem Reebenmeer bei Wörrstadt hinaus und markiert das erste Ziel der Wanderer auf der Hiwweltour Neuborn. Schon kurz nach dem Start in Neuborn genießen sie von hier oben einen ersten traumhaften Ausblick über Rheinhessen und seine Weinberge. Viele weiter werden noch folgen. Denn insgesamt ist der zertifizierte Rundweg 8,1 Kilometer lang und bietet immer wieder andere Perspektiven, unter anderem auf das Walderholungsgebiet Neuborn und den pittoresken Ortskern von Rommersheim.

Lohnenswert ist ein Abstecher zum Weinberghaus Perka, einem Projekt der TU Kaiserslautern. Dieser ist zwar mit einem kleinen, durchaus steilen Aufstieg verbunden, die aussichtsreiche Ruhepause an dem Haus aus hochfestem Beton lohnt aber alle Mühe. Perfektes Picknick-Ambiente mit einem 360-Grad-Panoramablick als Hintergrundkulisse bietet auch der Tisch des Weines auf dem Greifenberg. Unter anderem erfahren die Wanderer hier, dass auf dem Greifenberg einst drei römische Sarkophage gefunden wurden.

Bevor die Hiwweltour zum Anstieg in den nächsten Weinberg ansetzt, führt der Weg durch den historischen Ortskern von Rommersheim, dessen bunte Fachwerkhäuser rund um den schattigen Kirchplatz einen schönen Kontrast zu den naturnahen Wegen durch die Weinregion bieten. Denn auch der letzte Streckenabschnitt führt die Wanderer erneut durch Reben und Wiesen zurück ins Walderholungsgebiet Neuborn, wo die Hiwweltour an heißen Tagen im nahegelegenen Neubornbad erfrischend ausklingt.

Zusätzliches Info unter:

www.rheinhessen.de/hiwweltouren/

    Details der Tour

    Empfohlene Jahreszeit

    • J
    • F
    • M
    • A
    • M
    • J
    • J
    • A
    • S
    • O
    • N
    • D
    Dauer
    2:00 h
    Distanz
    8 km
    Aufstieg
    182 m
    Abstieg
    182 m
    Höchster Punkt
    235 hm
    Tiefster Punkt
    151 hm
    Kondition
    Technik
    Landschaft
    Erlebnis

    Besonderheiten der Tour

    Aussichtsreich / Reichhaltige Pflanzenwelt

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    Wanderparkplatz am Neuborn, 55286 Wörrstadt

    A63 Ausfahrt Wörrstadt, auf B420 an Wörrstadt vorbei, links abbiegen auf B271, dann rechts Abzweig zum Sportplatz und Wanderparkplatz am Neuborn.


    Bahnhof Wörrstadt (Zuweg); ca. 1, 2 km Entfernung zum Rundwanderweg.

    Endpunkt

    Wanderparkplatz am Neuborn, 55286 Wörrstadt

    Ansprechpartner

    von Deutscher Wanderverband
    Mizgin Acar · Alle Rechte vorbehalten