Panoramablick auf das Bundesgolddorf Oberhenneborn
Themenweg • Rundtour

Golddorf-Route Oberhenneborn mit Bienen-Lehrpfad

mittelschwere Tour
2:30 h
11.15 km
287 m
287 m

Die Golddorf Route führt rund um den Ort Oberhenneborn im Schmallenberger Sauerland und bietet schöne Ausblicke auf den Ort und die Umgebung.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Phantastische Aussichten und Sehenswürdigkeiten säumen die Golddorf-Route, die an der Friedenseiche im Bundesgolddorf Oberhenneborn beginnt und durchgehend mit einem goldenen G auf rotem Grund markiert ist. Auf der Strecke parallel zum Ruttenberg überqueren Wanderer das Flüsschen Sachmecke und erreichen alsbald einen Felsen – die „Henneborner Loreley“. Zwischen zwei Riesen-Fichten hindurch führt die Tour talabwärts zur SGV-Hütte Oberhenneborn - und dann steil bergan. Jeder Schritt lohnt sich, denn oben eröffnet sich ein fantastischer Blick über das Hennetal! An einem Bildstock vorbei ziehen die Wanderer dann um den Heyer Knochen herum bis zur Kreuz-Kapelle und kehren schließlich auf dem Bienen-Lehrpfad nach Oberhenneborn zurück.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
2:30 h
Distanz
11.15 km
Aufstieg
287 m
Abstieg
287 m
Höchster Punkt
562 hm
Tiefster Punkt
430 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich

Planung und Anreise

Startpunkt

Schmallenberg-Oberhenneborn, Wanderparkplatz im "Todesbruch"

ÖPNV:

Oberhenneborn wird durch die Buslinie 465 angefahren. Für den Einstieg
in die Golddorf-Route nutzen Sie die Haltestelle "Todesbruch". Von
Schmallenberg aus erreichen Sie Oberhenneborn, mit Umstieg in Bad
Fredeburg, mit den S90 / 369 / 466 und 465.zur Fahrplanauskunft.
www.rlg-online.deMit der Schmallenberger Sauerland Card fahren Sie in
der Region kostenlos mit Bus und Bahn.

Ansprechpartner

von Deutscher Wanderverband
Paula Nerke · Alle Rechte vorbehalten