Themenweg • Rundtour

FrankenwaldSteigla Runds um die Gaaßleitn

mittelschwere Tour
5:25 h
16.23 km
562 m
562 m

Wald verstehen - Eines gibt es bei uns schier unendlich viel: Wald. Aber was tun, wenn er unzugänglich ist? Wer findet sein Auskommen auf steilen Waldhängen? Genau: die Ziegen!

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Wald verstehen – Schneisen an Waldhängen, Furten durch Flüsse: Erwandern Sie sich die Kulturlandschaft im Naturpark Frankenwald und lesen Sie die Spuren ihrer Geschichte! Wie lebten und leben die Menschen von und mit dem Wald? Schritt für Schritt wächst das Verstehen: Menschen verändern ihr Umfeld und das Umfeld ändert den Menschen.

Eines gibt es bei uns schier unendlich viel: Wald. Aber was tun, wenn er für den Menschen fast unzugänglich ist? Wenn das Fällen und Verwerten der Bäume kaum möglich ist? Wer kann sich auf steilen Hängen halten und findet hier sein Auskommen? Genau: die Ziegen! Unser Wanderweg„Rund um die Gaaßleitn“ führt Sie die Hänge entlang, teils auf naturbelassenen Pfaden, die einst von den Hufen der Gaaßngeformt wurden.

Zum kargen Leben im Frankenwald gehörte die Ziege dazu – und das bis weit ins 20. Jahrhundert hinein! Die „Kuh des kleinen Mannes“ lieferte Milch, Fleisch und Leder, brauchte nicht viel Platz und suchte sich ihr Fressen selbst: Gras, Blätter, Buschwerk. Notfalls auch an schwer zugänglichen Hängen, den Gaaßleitn.

Holzverwertung, mühsame Landwirtschaft, wovon lebten die Wartenfelser noch? Dappen machten sie: einfache Schuhe für den Hausgebrauch. Und gute Ideen hatten sie: 1908 erfand Johann Beetz den Fliegenfänger, der noch heute von hier in die ganze Welt geht.

Eines haben die Bewohner des Frankenwaldes gelernt: aus den oft sehr schwierigen Verhältnissen das Beste zu machen!

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
5:25 h
Distanz
16.23 km
Aufstieg
562 m
Abstieg
562 m
Höchster Punkt
678 hm
Tiefster Punkt
465 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich

Planung und Anreise

Startpunkt

Marktplatz Wartenfels, an der Kirche, 95355 Presseck

über die B 303 und die KU 24

von Deutscher Wanderverband
Paula Nerke · Alle Rechte vorbehalten