Panoramablick von Burgruine Reifferscheid
Wanderweg • Rundtour

EifelSpur Auf den Spuren der Raubritter

schwere Tour
4:00 h
13.7 km
390 m
390 m

Hier trifft der Charme mittelalterlicher Bauwerke auf die Schönheit der Natur. Die 14 Kilometer lange EifelSpur „Auf den Spuren der Raubritter“ bietet jede Menge Abwechslung und ein besonderes Wandervergnügen sowohl für Natur-Liebhaber*innen als auch für Kulturinteressierte.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg traumtour

Kurzer Qualitätsweg traumtour

Zertifiziert seit: 4.9.2020

rundum gut Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - traumtour“ bietet dem allgemein interessierten Wanderer auf attraktiven, abwechslungsreichen Wegen das perfekte Wandererlebnis. Eine Mischung aus kulturellen und naturnahen Attraktionen entlang des Weges lassen den Alltag vergessen. Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Wegmarkierung

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Der 14 Kilometer lange Rundwanderweg führt durch die traumhaft schöne Landschaft des Naturparks Nordeifel. Hier können Wandernde fantastische Aussichten über die Hügellandschaft genießen und auf teils abgeschiedenen Wegen in die Natur eintauchen. Eine wunderbare Gelegenheit, um tief durchzuatmen und Ruhe zu finden.

Entlang der Burgwüstung in der Flur „Altenberg“ bei Wollenberg führt der Wanderweg dann tatsächlich auf den Spuren der Raubritter. Hier stand, dem aktuellen Kenntnisstand zur Folge, im Hochmittelalter eine große Burganlage. Von der mittelalterlichen Höhenburg in Reifferscheid sind leider nur noch die Umfassungsmauern, ein Torbau und die Rundtürme erhalten, von denen einzigartige Fernblicke, insbesondere vom Eifel-Blick Bergfried, möglich sind. Der umliegende Burghof strahlt mit seinen süßen Häuschen und einem Café mittelalterlichen Charme aus und ist ein absolutes Highlight dieser Wanderung.

Ausrüstung


Zusätzliches Info unter:

www.eifelspuren.de/

    Details der Tour

    Empfohlene Jahreszeit

    • J
    • F
    • M
    • A
    • M
    • J
    • J
    • A
    • S
    • O
    • N
    • D
    Dauer
    4:00 h
    Distanz
    13.7 km
    Aufstieg
    390 m
    Abstieg
    390 m
    Höchster Punkt
    526 hm
    Tiefster Punkt
    285 hm
    Kondition
    Technik
    Landschaft
    Erlebnis

    Besonderheiten der Tour

    Aussichtsreich / Reichhaltige Pflanzenwelt / Kulturelle Sehenswürdigkeiten / Besondere Tierarten

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    Burgstraße 18, 53940 Hellenthal

    PKW:
    Aus Richtung Köln und Bonn kommend fahren Sie über die A1 (Richtung Koblenz) und nehmen die Ausfahrt 114-Blankenheim. Dort folgen Sie der B51 Richtung Blankenheim und biegen auf die B258 Richtung Schleiden. Biegen Sie links auf die L203 Richtung Reifferscheid und folgen Sie der Beschilderung Burg Reifferscheid.

    ÖPNV:
    Mit dem Regionalverkehr erreichen Sie den Bahnhof Kall. Dort nehmen Sie den Bus 829 (Richtung Hellenthal Busbf) bis Schleiden. Anschließend fahren Sie mit dem Bus 766 (Richtung Hellenthal, Hönningen Büschem) bis Reifferscheid. Bis zum Startpunkt der Rundstrecke sind es etwa 10 Minuten zu Fuß.

    von Deutscher Wanderverband
    Claudia Bertram · Alle Rechte vorbehalten