Wanderweg • Rundtour

Burg Löwenstein Weg

mittelschwere Tour
2:30 h
7 km
225 m
225 m

Gleich zu Beginn führt ein steiler Pfad hinauf zur Burgruine Löwenstein. Dennoch ist die 7,5 Kilometer lange „Traumtour“ Burg Löwenstein Weg auch für weniger geübte Wanderer ein attraktives Ziel inmitten der Schwäbisch-Fränkischen Waldberge.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg traumtour

Kurzer Qualitätsweg traumtour

Zertifiziert seit: 6.9.2019

rundum gut Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - traumtour“ bietet dem allgemein interessierten Wanderer auf attraktiven, abwechslungsreichen Wegen das perfekte Wandererlebnis. Eine Mischung aus kulturellen und naturnahen Attraktionen entlang des Weges lassen den Alltag vergessen. Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Am Keuperrand des Naturraums Schwäbisch-Fränkische Waldberge erhebt sich über dem Tal der Sulm die Ruine der Burg Löwenstein. Sie ist das Ziel des 7,5 Kilometer langen Burg Löwenstein Weges, der vom Deutschen Wanderverband als „Traumtour“ ausgezeichnet wurde.

Wanderer starten ihre Tour am Wanderparkplatz „Urfftal“ an der Freizeit-Teichanlage in Bad Zwesten-Oberurff-Schiffelborn, um dann über einen steilen, aber leicht zu gehenden Pfad auf den Burgberg zu gelangen. Vom ehemaligen Wehrturm der im 11. Jahrhundert von den Grafen von Calw errichteten Burganlage genießen sie einen herrlichen Ausblick in die Landschaft des Urff- und Schwalmtals. Die Anlage selbst können die Wanderer auf dem „kleinen Rundweg“ erkunden, der auf einer Länge von 1,2 Kilometern im Wesentlichen über den „alten“ Burggraben führt. Auch gibt es auf der Burgruine eine Jausenstation.

Bei Schnee und nassem Wetter kann der steile Pfad bis zur Ruine Löwenstein übrigens über das Teilstück „Waldweg“ umgangen werden, der entgegen dem Uhrzeigersinn parallel zum Kellerwaldsteig verläuft.

Zurück nach Bad Zwesten gelangen die Wanderer über den Teilweg „Panoramablick“. Dieser führt am Funkenstein entlang des Waldes durch Wiesen und Äcker und bietet unterwegs zahlreiche Möglichkeiten für eine Rast. Von den am Wegesrand installierten Sitzgruppen aus genießen Wanderer noch einmal den Blick über das Wälzebachtal, bevor der Ausflug wieder aus Ausgangspunkt endet.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
2:30 h
Distanz
7 km
Aufstieg
225 m
Abstieg
225 m
Höchster Punkt
339 hm
Tiefster Punkt
225 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt / Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Planung und Anreise

Startpunkt

Wanderparkplatz „Urfftal“, 34596 Bad Zwesten-Oberurff

Wanderparkplatz „Urfftal“ - Freizeitteichanlage, Bergfreiheiter Straße/Am Hammer, 34596 Bad Zwesten-Oberurff

Endpunkt

Wanderparkplatz „Urfftal“, 34596 Bad Zwesten-Oberurff

von Deutscher Wanderverband
Mizgin Acar · Alle Rechte vorbehalten