Ruine Flochberg
Wanderweg • Etappe

Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 3: Von Mönchsdeggingen bis Bopfingen

Mittel

7:00 h
27.52 km
467 m
434 m
Nach der erfrischend kurzen Etappe des Vortages kommt nun die erste Herausforderung auf dich zu. Auf knapp 27 Kilometern Wegstrecke durchquerst du belaubte Wälder und ein Wildgehege. Aber auch herrliche Ausblicke kommen nicht zu kurz und du gelangst zur ersten Burgruine.
GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
7:00 h
Distanz
27.52 km
Aufstieg
467 m
Abstieg
434 m
Höchster Punkt
656 hm
Tiefster Punkt
452 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Kulturelle Sehenswürdigkeiten / Besondere Tierarten

Wegebeschaffenheit

5 % Naturnah
7 % Asphalt
88 % Feinschotter
0 % Sonstiges

Wegmarkierung

Beschreibung

Über einen Wiesenweg verlässt du Mönchsdeggingen, der bald in einen Forstweg übergeht und zum Waldrand führt. Nun folgst du einem Bachlauf bis zur ehemaligen Klosterkirche Christgarten. Von hier steigst du hoch zum Wildgehege. Mit etwas Glück kannst du hier Wildschweine und Rehe beobachten. Du passierst das zurückgezogene Örtchen Schweindorf, wo zwei Gaststätten zur Einkehr winken. Ab hier geht es waldreich weiter bis du hoch über Bopfingen schon den Schlossberg mit der hochmittelalterlichen Burgruine Flochberg erspähst. Die Burg liegt etwas abseits vom Weg und wir haben dir den Abstecher zur Ruine (hin- und zurück 1,5 Kilometer) mit eingeplant.

Nach einem langen Wandertag kehrst du in Bopfingen am Fuße des Ipfs in eine der zahlreichen Unterkünfte ein.

Autorentipp

„Es lohnt sich, die vielfältige Landschaft der Schwäbischen Ostalb zu Fuß zu erkunden. Erklimmt man dann in Bopfingen den Ipf, hat man einen wunderbaren Ausblick in die einzigartige Rieslandschaft hinein.“

Susanne Dambacher, Geschäftsführerin Touristikgemeinschaft Erlebnisregion Schwäbische Ostalb

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe, evtl. Stöcke, Wanderkarte, evtl. GPS, Brotzeit, Getränk, Regenkleidung

Sicherheitshinweise

Es handelt sich um eine mittelschwere Mittelgebirgswanderung, die Anstiege sind zum Teil steil und die Pfade recht schmal. Geübte Wanderer werden daher hier mehr Freude und Genuss haben als Anfänger im Wandersport. Erfahrung und Ausdauer und die entsprechende Ausrüstung sind Voraussetzung. Der Albsteig (HW1) wurde 2016 durchgehend neu beschildert und 2020 erneut als Qualitätsweg zertifiziert. Ergänzend schaden eine Wanderkarte und/oder ein GPS-Gerät aber nie.

Zusätzliche Infos unter:

www.schwaebischealb.de/

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    86751 Mönchsdeggingen

    PKW:
    Von Süden:

    Von Augsburg über Donauwörth die B25 in Richtung Würzburg/Nördlingen. In Möttingen am Bahnhof links abbiegen nach Bissingen/Mönchsdeggingen.

    Von Ulm die A7 bis Ausfahrt Heidenheim. Dann die B466 nach Nördlingen. Ab Nördlingen .

    Von Norden:

    Von Würzburg die A7 bis Ausfahrt Ellwangen oder Wasseralfingen, dann Richtung Nördlingen. Ab Nördlingen

    Von Nürnberg die A6 bis Ausfahrt Schwabach/West, dann Richtung Gunzenhausen nach Nördlingen auf der B466. Ab Nördlingen

    Ab Nördlingen die B25 Richtung Donauwörth. In Möttingen am Bahnhof nach rechts abbiegen Richtung Bissingen/Mönchsdeggingen.

    Endpunkt

    73441 Bopfingen

    Weitere Etappen

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 1: Von Donauwörth bis Schloss Harburg

    Etappe
    Mittel
    17 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 2: Von Schloss Harburg bis Mönchsdeggingen

    Etappe
    Leicht
    12 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 4: Von Bopfingen bis Aalen-Unterkochen

    Etappe
    Schwer
    27 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 5: Von Aalen-Unterkochen bis Heubach

    Etappe
    Mittel
    16 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 6: Von Heubach bis Kuchalb (Donzdorf)

    Etappe
    Schwer
    6.4 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 7: Von Kuchalb (Donzdorf) bis Boßler

    Etappe
    Schwer
    25 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 8: Von Boßler bis Burg Teck

    Etappe
    Mittel
    23 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 9: Von Burg Teck (Owen) bis Bad Urach

    Etappe
    Mittel
    23 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 10: Bad Urach bis Honau

    Etappe
    Schwer
    27 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 11: Von Honau bis Willmandingen

    Etappe
    Schwer
    21 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 12: Von Willmandingen bis Jungingen

    Etappe
    Mittel
    24 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 13: Von Jungingen bis Burgfelden

    Etappe
    Schwer
    22 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 14: Von Burgfelden bis Ratshausen

    Etappe
    Schwer
    22 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 15: Von Ratshausen bis Risiberg (Dürbheim)

    Etappe
    Schwer
    26 km

    Albsteig Schwäbische Alb Nordrandweg HW1 - Etappe 16: Von Risiberg (Dürbheim) bis Tuttlingen

    Etappe
    Mittel
    12 km