Der Ausblick von der Hohennagold kurz vor Sonnenuntergang
Fernwanderweg • Rundtour

7-Berge-Weg rund um Nagold

Schwer

7:00 h
21.26 km
580 m
580 m
Diese Tour hält, was sie verspricht: Genau 7 Berge wollen "erwandert" werden und so bieten sich auf der Tour immer wieder tolle Aussichtspunkte auf die Stadt und in die Ferne.
GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
7:00 h
Distanz
21.26 km
Aufstieg
580 m
Abstieg
580 m
Höchster Punkt
584 hm
Tiefster Punkt
394 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Wegebeschaffenheit

43 % Naturnah
18 % Asphalt
39 % Feinschotter
0 % Sonstiges

Beschreibung

Hier erwartet den Wanderer eine anspruchsvolle Wanderung, die mit 22km für eine Tageswanderung recht lang ist und da noch dazu sieben Berge unterwegs warten. Wer die Tour nicht gerne komplett am Stück wandern will, der kann sie auch in Etappen laufen, es gibt an mehreren Stellen ausgeschilderte Zubringer. Die Rundwanderung führt insgesamt einmal rund um Nagold über folgende Berge: Schlossberg, Killberg, Lemberg, Ziegelberg/Steinberg, Wolfsberg, Galgenberg und Eisberg. Die Zugänge zu den Wanderabschnitten erfolgen jeweils über markierte Wege des Schwarzwaldvereins.

Autorentipp

Macht einen Zwischenstopp auf der Burgruine Hohennagold und genießt den Ausblick ins Nagoldtal

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen.

Planung und Anreise

Startpunkt

Badesteg im Stadtpark Kleb

PKW:
Autobahn A 81 [Stuttgart-Singen]
Anschlußstelle Rottenburg, Entfernung 13 km

B 28 [Herrenberg-Freudenstadt],
B 463 [Pforzheim-Horb]

ÖPNV:
Bahn:
Nagoldtalbahn zur IC-/ICE-Anbindung in Pforzheim und Horb

Bus:
Getaktete Anbindung an ÖPNV Stuttgart

Endpunkt

Badesteg im Stadtpark Kleb