Europaweg 1

Europäischer Fernwanderweg E1

Von Schweden über den Bodensee und den Gotthard nach Italien

Von Schweden über den Bodensee und den Gotthard nach Italien

Nördlichster Ausgangspunkt des E1 ist Grövelsjön in Mittelschweden, nördlich von Oslo. Von dort geht es entlang des Vättern-Sees nach Göteborg und mit der Fähre ins dänische Grenaa. Quer durch Jütland nach Deutschland durch die Lüneburger Heide, Weserbergland, Sauerland, Westerwald, Odenwald, Schwarzwald zum Bodensee.

Weiter geht’s durch die Zentralschweiz. Es folgt die Alpenüberquerung über den Gotthard-Paß ins Tessin. Entlang der oberitalienischen Seen führt der E1 auf den Apennin oberhalb von Genua und folgt dem Höhenzug des Apennin, der sich über die ganze italienische Halbinsel erstreckt, bis zu seinem derzeitigen Endpunkt in Castelluccio, südwöstlich von Assisi. Eine Weiterführung ist geplant.

partner

KOMPASS-Karten GmbH
Unser Partner für Outdoorschuhe
Kosmos Verlag
Garmin Deutschland

Lieblingsplätze

20160227_133640.jpg
Himmelsleiter
von Klaus Z. mehr

Tipp Qualitätsgastgeber

Suche Qualitätsgastgeber



Suche

Tipp Wanderpauschale

Familienspass

Das Objekt wurde zum Merkzettel hinzugefügt.
Der Artikel wurde dem Einkaufswagen hinzugefügt