Württembergischer Weinwanderweg
Fernwanderweg • Etappentour

Württembergischer Weinwanderweg

Mittel

14 Etappen
263 km
6585 m
6660 m

Die ein oder andere gemütliche Einkehr gehört auf dem Württembergischen Weinwanderweg entlang des Neckars unbedingt dazu. Denn unzählige Weindörfer liegen an der insgesamt 313 Kilometer langen Strecken von Aub im Taubertal bis nach Esslingen.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Etappen

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Etappen
14
Distanz
263 km
Aufstieg
6585 m
Abstieg
6660 m
Höchster Punkt
448 hm
Tiefster Punkt
156 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Wegmarkierung

Beschreibung

Wein am Wegesrand und im Glas: Gleich doppelten Genuss verspricht eine Tour auf dem Württembergischen Weinwanderweg. Denn unterwegs erleben die Wanderer ein charmantes Wechselspiel aus aussichtsreichen Landschaftsbildern und gemütlichen Weindörfern. Weingüter und Kellereien, Besenwirtschaften und Weinstuben laden hier zum Verweilen und natürlich zum Probieren ein. Insgesamt ist die zertifizierte Strecke von Aub im Taubertal bis nach Esslingen am Neckar 313 Kilometer lang und lässt sich gut in ?? Etappen wandern.

Mal rechts und mal links entlang am Neckar führt die Weinroute auf befestigten Wegen durch beeindruckende Steillagen mit ihren Stäffelestreppen und einer besonderen Flora. Von der Sonne verwöhnte Weinbergwege wechseln sich ab mit Pfaden auf aussichtsreichen Höhen oder in den schattigen Mischwäldern von Stromberg und Heuchelberg. Prunkvolle Bauten zeugen unterwegs vom einstigen Reichtum der Weinbauregion.

Ausgehend vom Taubertal gelangen die Wanderer auf dem Württembergischen Weinwanderweg über die Hohenloher Ebene und das besonders bei Radfahrern bekannte Kocher-Jagst-Gebiet in Richtung Neckartal. Von Neuenstein über Löwenstein, Heilbronn und Beilstein bis Marbach würdigt der Weinwanderweg das Heilbronner Land mit einer extra Schleife durch die Rebhänge. Eine weitere Schleife verläuft durchs Zabergäu, Deutschlands größte Rotweinlandschaft. Hinter Heilbronn verlässt der Württembergische Weinwanderweg das Neckartal dann zwischenzeitlich, um den Wanderurlaubern auch die Schönheiten an Schozach, Bottwar und Rems zu erschließen, bevor die Tour in Esslingen endet.

Planung und Anreise

Startpunkt

Friedrichsruher Straße, 74632 Neuenstein

Auto: Autobahn A6 über Ausfahrt 41 Neuenstein.

ÖPNV: Bahnhof Neuenstein mit Regionalbahnanschluss nach Öhringen, Heilbronn, Schwäbisch Hall, Crailsheim.

Endpunkt

Am alten Markt, 71672 Marbach am Neckar