Ortsansicht mit Styckteich im Frühling
Fernwanderweg • Etappentour

Uplandsteig

mittelschwere Tour
4 Etappen
66 km
2112 m
2112 m

Auf dem Uplandsteig ist Abwechslung garantiert. Denn auf dem 66 Kilometer langen Weg rund um die Gemeinde Willingen erleben Wanderer auf vier Etappen die gesamte Bandbreite der Landschaft Nordhessens und des Hochsauerlandes.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Langer Qualitätsweg

Langer Qualitätsweg

Zertifiziert seit: 4.9.2020

Ein langer „Qualitätsweg Wanderbares Deutschlands" erfüllt deutschlandweite und transparente Standards für besonders attraktive Wanderwege und verpflichtet sich, Naturschutzbelange sowie die Sicherung der Wegepflege und der Markierungsqualität zu gewährleisten. Er wird von regionalen Experten erfasst und betreut und durchläuft alle 3 Jahre einen Prüfprozess durch den Deutschen Wanderverband. Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Wegmarkierung

Markierungszeichen Uplandsteig

Markierungszeichen Uplandsteig

Sauerland Wanderdörfer

Sauerland Wanderdörfer

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Ungeahnt abwechslungsreich präsentiert sich die Landschaft im Upland. So zeichnen schmale Pfade und steile Hänge, Laub- und Mischwälder, Wiesen und Sumpflandschaften den 66 Kilometer langen Uplandsteig aus, der einmal rund um den Kneipp-Ort Willingen führt und dabei durchaus Kondition voraussetzt.

Denn gleich das erste Teilstück hat es in sich. Allein auf den ersten 15 Kilometern ist Höhendifferenz von rund 450 Metern zu überwinden. Im gesamten Verlauf des Uplandsteiges sind es sogar 1.500 Höhenmeter, die es zu meistern gilt. Denn auch der mit 843 Metern höchste Berg Nordrhein-Westfalens, der Langenberg, liegt auf der Strecke des Uplandsteiges.

Für ihre Mühen belohnt werden die Wanderer, die sich auf schmalen, naturbelassenen Pfade durch die Wildnis wagen, mit einzigartigen Landschaften und Naturdenkmalen. So führt die vom Wanderverband als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnete Route unter anderem durch eine der beeindruckendsten Hochheiden Deutschlands. Am Wegesrand der vier Etappen zwischen 11 und 24 Kilometern finden sich noch Grenzsteine aus längst vergangenen Zeiten sowie bekannte historische Stätten wie der Richtplatz oder die mittelalterliche Schwalenburg, eine noch unerforschte Wallanlage. Außerdem bieten sich unterwegs von rund 40 Aussichtspunkten herrliche Panoramablicke über die Mitte Deutschlands, die kleinen Upländer Dörfer und den Diemelsee.

Zusätzliches Info unter:

www.willingen.de/themen/wandern/top-wanderwege/uplandsteig-ein-landschaftstraum.html

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Etappen
4
Distanz
66 km
Aufstieg
2112 m
Abstieg
2112 m
Höchster Punkt
845 hm
Tiefster Punkt
411 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt

Planung und Anreise

Startpunkt

Am Hagen 10, 34508 Willingen im Sauerland

Auto: Willingen liegt in der Mitte Deutschlands, die Autobahnen A 33 (Abfahrt Haaren/Wünnenberg), A 44 (Abfahrt Anröchte/Erwitte) und A 445 (Abfahrt Bestwig) erreichen Sie in ca. 40 Minuten, die A7 (Abfahrt Homberg/Efze) in etwa 60 Minuten.

Anreise aus Richtung Norden oder Westen über Brilon auf der B 251, Anreise aus Richtung Süden oder Osten über Korbach auf der B 251.

Bitte geben Sie in Ihr Navigationsgerät Willingen Upland ein, bzw. die Postleitzahl 34508.

ÖPNV: Bus oder Bahn bis Bahnhof Willingen, Anruf-Sammeltaxi (AST) Haltestelle am Besucherzentrum/Lagunenbad, Entfernung: 0,0 km

Endpunkt

Am Hagen 10, 34508 Willingen im Sauerland

Einkehrmöglichkeiten

von Deutscher Wanderverband
Claudia Bertram · Alle Rechte vorbehalten