Wanderweg

TOP-Wanderweg Erlebnis Iberg

Marktplatz 15, 37308 Heilbad Heiligenstadt

Auszeichnung:

Qualitätsweg

Kurzer Qualitätsweg traumtour

Schwierigkeit Leicht
Länge 12.6 km Dauer 03:00 h
Aufstieg 539 m Abstieg 539 m
Höchster Punkt 454 m Niedrigster Punkt 302 m

13 km Rundwanderweg zum Wandern, Entdecken und Erlernen

Erleben Sie auf dieser Route durch den Heiligenstädter Stadtwald die Schönheiten des Eichsfeldes und des Naturparkes Eichsfeld-Hainich-Werratal.

Höhenprofil

TOP-Wanderweg Erlebnis Iberg
Eigenschaften aussichtsreich, geologische Highlights, kulturell / historisch, Rundtour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

13 km Rundwanderweg zum Wandern, Entdecken und Erlernen

Erleben Sie auf dieser Route durch den Heiligenstädter Stadtwald die Schönheiten des Eichsfeldes und des Naturparkes Eichsfeld-Hainich-Werratal. Nicht nur die frische Luft um die sehenswerte Kurstadt, sondern auch zahlreiche kulturhistorische und naturkundliche Entdeckungen warten auf diesem 453 m hohen Höhenrücken aus Kalkstein. Das Waldgebiet trägt den Namen Iberg, der sich vom mittelhochdeutschen „iwe“ für Eibe ableitet. Tatsächlich befindet sich in diesem Gebiet neben zahlreichen Buchen auch einer der größten Eibenbestände Deutschlands.

Auf der Strecke lernen Sie die abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft des Obereichsfeldes kennen: Die Iberg-Warte aus dem 14. Jahrhundert, der Kurfürstenstein von 1777, der Kreuzweg zur Elisabethhöhe, die Drei-Linden-Kapelle, die Klöppelsklus usw. Als Teil eines Lehrpfades führt das “Lange Tal“ zum Iberg hinauf bzw. von ihm hinab. Junge, neugierige Wanderer lösen dort das ein oder andere Waldrätsel oder veranstalten einen Zapfenzielwurf.

Mit etwas Glück findet sich in den Kalkablagerungen auch das ein oder andere Fossil. Ein eigener Urwaldlehrpfad, in unmittelbarer Nähe zum Aussichtspunkt Maienwand, lädt zum Entdecken des Buchenmischwaldes ein. Schweifen Sie an den Aussichtspunkten Ibergwarte, Maienwand, Kurfürstenstein und Elisabethhöhe mit dem Blick in die Ferne. Drei Wirtshäuser laden zum Rasten und Innehalten bei authentischer Eichsfelder Gastlichkeit ein.

Viel Freude beim Wandern, Entdecken und Erlernen!

Startpunkt Ibergrandweg, 37308 Heilbad Heiligenstadt
Endpunkt Ibergrandweg, 37308 Heilbad Heiligenstadt
Anfahrt

Auto:

Heilbad Heiligenstadt ist über die gleichnamige Anschlussstelle der A38 erreichbar. Parkplätze befinden sich in der Innenstadt und in unmittelbarer Umgebung zum Ausgangspunkt.

Parkplatz Nähe Ausgangspunkt (Aegidenstraße):
51°22'20.2"N 10°08'08.6"E
51.372276, 10.135714

ÖPNV:

Die nächste Bahnstation befindet sich auch in der Kreisstadt. Sie liegt an den Bahnstrecken Halle – Kassel sowie Erfurt – Göttingen.

Über den Zuweg durch die Stadt erreichen Sie den Ausgangspunkt unterhalb des Ibergs.

Kontakt

Tourist-Information Heilbad Heiligenstadt
Marktplatz 15
37308 Heilbad Heiligenstadt