Wander im Kuhmühler Wald
Wanderweg • Rundtour

NORDPFAD Kuhbach-Oste

leichte Tour
3:30 h
10 km
136 m
137 m

Durch verschlungene Flusstäler verläuft der 9,6 Kilometer lange NORDPFAD Kuhbach-Oste. Er ist einer von fünf zertifizierten Rundwegen durch die flache Geestlandschaft des Landeskreises Rotenburg (Wümme) und führt ins Erholungsgebiet Kuhmühlen.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg traumtour

Kurzer Qualitätsweg traumtour

Zertifiziert seit: 9.3.2016

rundum gut Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - traumtour“ bietet dem allgemein interessierten Wanderer auf attraktiven, abwechslungsreichen Wegen das perfekte Wandererlebnis. Eine Mischung aus kulturellen und naturnahen Attraktionen entlang des Weges lassen den Alltag vergessen. Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Wegmarkierung

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Romantisch schlängelt sich der schmale Kuhbach durch die sanft-wellige Geestlandschaft, bis er in das naturnahe Flussbett der Oste mündet. Ihm folgen die Wanderer auf dem 9,6 Kilometer langen NORDPFAD Kuhbach-Oste bis zur historischen Wassermühle im Erholungsgebiet Kuhmühlen. Unterwegs lauschen sie dem leisen Plätschern des Baches und finden Schatten in urwüchsigen Wäldern. 

Von Groß Meckelsen führt die „traumtour“ durch den Kuhmühler Wald bis zur kleinen Siedlung Kuhmühlen. Unter anderem kommen die Wanderer hier an einem kunstvoll gestalteten Garten mit Objekten des verstorbenen Goldschmieds und Künstlers Reinhard Wolter vorbei, bevor sie dem Weg weiter durch die Geestlandschaft folgen, die von leichten Anhöhen immer wieder schöne Weitblicke ermöglicht.

Das nächste Teilstück des NORDPFADES Kuhbach-Oste ist geprägt von dichten Buchen-, Fichten- und Kiefernwäldern, die das Wohngebiet Groß Meckelsen einrahmen. Doch schon bald öffnet sich die Landschaft wieder, und die Wanderer laufen ein weiteres Stück durch die saftigen Wiesen des Kuhbachtals. Hier treffen sie inmitten einer Weide auf einen von mehreren Grabhügeln, die sich im Mündungsgebiet des Kuhbachs befinden. Schließlich erreichen sie die Kuhbachbrücke nahe der Ostemündung, dem zweiten Startpunkt dieses NORDPFADES.

Von dort führt der Weg durch das tief eingeschnittene und waldreiche Ostetal. Im Sommer bieten die Ufer der mäandrierenden Oste eine bunte Blütenpracht, während sich den Wanderern im Winter ein mitunter bizarres Eis- und Schneebild bietet. Mit etwas Glück zeigen sich hier Eisvögel, Gebirgsstelzen oder Prachtlibellen.

Vom Kuhbach gespeist wird der idyllisch gelegene Mühlenteich am Rande des Kuhmühler Waldes. Der Mühlenteich und das historische Fachwerkensemble der ehemaligen Mühlen- und Gutsanlage bilden das Kernstück des Erholungsgebietes Kuhmühlen, das zu einer längeren Rast einlädt, bevor es zurück zum Ausgangspunkt der Tour geht.

Zusätzliches Info unter:

www.nordpfade.info

    Details der Tour

    Empfohlene Jahreszeit

    • J
    • F
    • M
    • A
    • M
    • J
    • J
    • A
    • S
    • O
    • N
    • D
    Dauer
    3:30 h
    Distanz
    10 km
    Aufstieg
    136 m
    Abstieg
    137 m
    Höchster Punkt
    46 hm
    Tiefster Punkt
    20 hm
    Kondition
    Technik
    Landschaft
    Erlebnis

    Besonderheiten der Tour

    Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    Am Kuhbach 1, 27419 Groß Meckelsen

    Auto:

    Startpunkt 1:
    Groß Meckelsen ist von Bremen über die A1 (Abf. Elsdorf) und über die K126 Richtung Elsdorf/Groß Meckelsen zu erreichen. Von Hamburg der A1 (Abf. Sittensen) und  der L142 in Richtung Zeven folgen.

    Startpunkt 2:
    Der Parkplatz an der K126 wird von Bremen über die A1 (Abf. Elsdorf) und über die K126 Richtung Elsdorf/Groß Meckelsen erreicht. Von Hamburg der A1, (Abf. Sittensen) und der L142 Richtung Zeven folgen. In Groß Meckelsen auf die K126 abbiegen und Richtung Elsdorf fahren.

    ÖPNV:

    Sie erreichen den Startpunkt 1 des NORDPFADES folgendermaßen:
    Buslinie 3860 „Oste-Sprinter“: verkehrt Mo.-Sa. zwischen Tostedt und Zeven, in Tostedt besteht Bahnanschluss nach Hamburg und Bremen; Haltestelle: Groß Meckelsen, Kuhbachbrücke (200 m vom Startpunkt 1 des NORDPFADES entfernt
    Nähere Infos: www.vbn.de

    Für den Startpunkt 2 des NORDPFADES besteht keine Anbindung an den ÖPNV.

    Endpunkt

    Am Kuhbach 1, 27419 Groß Meckelsen

    von Deutscher Wanderverband
    Mizgin Acar · Alle Rechte vorbehalten