Filsursprung Runde
Wanderweg • Rundtour

Löwenpfad Filsursprung-Runde

schwere Tour
3:00 h
14 km
440 m
440 m

Dem idyllischen Lauf der jungen Fils folgt der 14 Kilometer lange Löwenpfad Filsursprung-Runde in Wiesensteig. Er ist einer von 15 zertifizierten Rundwegen im Landkreis Göppingen, die sagenhafte Geschichten wie die vom Riesen Heim zu erzählen haben.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg traumtour

Kurzer Qualitätsweg traumtour

Zertifiziert seit: 16.12.2020

rundum gut Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - traumtour“ bietet dem allgemein interessierten Wanderer auf attraktiven, abwechslungsreichen Wegen das perfekte Wandererlebnis. Eine Mischung aus kulturellen und naturnahen Attraktionen entlang des Weges lassen den Alltag vergessen. Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Wegmarkierung

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Die Burgruine Reußenstein bildet die mystische Kulisse für eine 14 Kilometer lange Wanderung auf dem Löwenpfad Filsursprung-Runde. Sie thront auf einem hoch aufragenden Felsenriff am Nordrand der Schwäbischen Alb und zählt zu den schönsten Burgruinen des Landes. Errichtet haben soll sie der Riese Heim, der in Wiesensteig einst gemeinsam mit dem Alblöwen in einer Höhle gehaust haben soll. So erzählt es die Sage. Heute genießen Wanderer, die sich am Parkplatz Papiermühle auf den Weg über die Hohlwege im Autal hinauf auf die Albhochfläche gemacht haben, von hier einen herrlichen Blick ins Neidlinger Tal.   

Nach diesem Ausflug in die mystische Vergangenheit der Region laufen die Wanderer weiter durch den geschützten Wald und auf naturbelassenen Pfaden in Richtung Schertelshöhle, die eine der sehenswertesten und tropfsteinreichsten Höhlen der Schwäbischen Alb ist. Ausgehend vom Löwenpfad ist der Weg zur Schauhöhle gesondert ausgewiesen.

Ein weiterer Höhepunkt dieser „traumtour“ wartet gleich hinter dem Hasental: der Filsursprung. Spätestens hier ist Zeit für eine Rast. Eine Schutzhütte und zwei Grillstellen wurden hier eingerichtet, damit die Wanderer die herrliche Kulisse aus Wiesen, Wäldern und der jungen Fils ausgiebig genießen können. Mit einem seiner schönsten Abschnitt entlang der Fils verabschiedet sich Löwenpfad Filsursprung-Runde dann.

Zusätzliches Info unter:

www.loewenpfade.de

    Details der Tour

    Empfohlene Jahreszeit

    • J
    • F
    • M
    • A
    • M
    • J
    • J
    • A
    • S
    • O
    • N
    • D
    Dauer
    3:00 h
    Distanz
    14 km
    Aufstieg
    440 m
    Abstieg
    440 m
    Höchster Punkt
    766 hm
    Tiefster Punkt
    609 hm
    Kondition
    Technik
    Landschaft
    Erlebnis

    Besonderheiten der Tour

    Aussichtsreich / Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    Parkplatz Papiermühle, 73349 Wiesensteig

    Auto:

    Wiesensteig liegt direkt an der BAB A 8 Stuttgart-München: Ausfahrt Wiesensteig/Mühlhausen. Von Mühlhausen im Täle sind es noch 4 km bis nach Wiesensteig.

    Parkplätze stehen in genügender Anzahl am Parkplatz Papiermühle zur Verfügung.

    ÖPNV:

    Mit IRE und RB von Stuttgart und Ulm bis zum Bahnhof Geislingen/Steige. Von dort verkehrt die Buslinie 56 Richtung Wiesensteig.

    Mit IRE und RB von Stuttgart und Ulm bis zum Bahnhof Göppingen. Von dort verkehren die Buslinien 31 und 32 Richtung Wiesensteig.

    Bis zur Bushaltestelle "Wiesensteig Rathaus" fahren. Bis zur ersten Einstiegsmöglichkeit in den Löwenpfad am Aufstieg Autal sind es knapp 2 km Fußweg.

    Endpunkt

    Parkplatz Papiermühle, 73349 Wiesensteig

    von Deutscher Wanderverband
    Mizgin Acar · Alle Rechte vorbehalten