Bohlenweg
Wanderweg • Rundtour

Langwarder Groden

leichte Tour
1:30 h
6 km
17 m
17 m

Eine der schönsten Orte, um an der Nordsee heimische Vögel zu beobachten, ist der Langwarder Groden bei Fedderwardersiel. Ein 5,4 Kilometer langer Fußweg führt durch eine Landschaft, die dem ständigen Wechsel von Ebbe und Flut ausgesetzt ist.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband
Kurzer Qualitätsweg kulturerlebnis

Kurzer Qualitätsweg kulturerlebnis

Zertifiziert seit: 6.3.2019

Kultur am Wegesrand Ein „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - kulturerlebnis“ hat die Wanderer im Visier, die vor allem an den kulturellen Schätzen einer Region interessiert sind und schöne, abwechslungsreiche Landschaften wünschen. Das Kulturerlebnis gibt hier den Ausschlag für die Wahl der Wanderung. Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Wen es zum Wandern nicht unbedingt in die Berge zieht, sondern sich lieber die frische Seeluft um die Nase wehen lässt, der ist auf dem Langwarder Groden im Nationalpark Wattenmeer genau richtig. Ein 5,4 Kilometer Rundweg führt vom Kutterhafen Fedderwardersiel durch die raue Landschaft, die sich nach und nach verändert. Hautnah erleben Wanderer hier die Entstehung einer neuen Salzwiese mit der dazugehörigen Tier- und Pflanzenwelt sowie den ständigen Wechsel von Ebbe und Flut. Als „kulturerlebnis“ ausgezeichnet, bietet der Langwarder Groden zudem die einzigartige Möglichkeit, heimische Vögel zu beobachten.

Von mehreren barrierefreien Beobachtungsständen, Stegen und einer Brücke, die auf den Vordeich führt, lässt sich die einzigartige Natur besonders gut überblicken. Infotafeln und interaktive Modelle laden zum Entdecken dieses interessanten Lebensraums mitten im Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer ein.

Möglich ist das seit der teilweisen Öffnung des vier Kilometer langen Sommerdeiches, der der den Groden seit 1930 vom Gezeiteneinfluss abtrennte. 140 Hektar des Langwarder Grodens sind heute wieder der Tide ausgesetzt. Geschaffen wurde so eine attraktive, in Deutschland und an der Nordsee einmalige Möglichkeit des Naturerlebens.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
1:30 h
Distanz
6 km
Aufstieg
17 m
Abstieg
17 m
Höchster Punkt
3 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt / Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Planung und Anreise

Startpunkt

Am Hafen, 26969 Butjadingen-Fedderwardersiel

A 27 Bremen- Bremerhaven
Ausfahrt Stotel (11), Weiterfahrt in Richtung Dedesdorf - Wesertunnel - Kleinensiel. Bundesstraße 212 Richtung Nordenham, dann der Ausschilderung Nordseebäder folgen.

Gute Anreisemöglichkeit für Autofahrer, die es nicht so eilig haben:
Ausfahrt Bremerhaven Mitte (7) abfahren in Richtung Zentrum/Weserfähren. Nach dem Übersetzen der Fähre der Ausschilderung Nordseebäder folgen.

A 29 Oldenburg- Wilhelmshaven
Ausfahrt Jaderberg (10), Weiterfahrt Richtung Jaderberg-Jade. Bundesstraße 437 in Richtung Varel. Nach ca. 1 km in Diekmannshausen rechts abfahren in Richtung Nordseebäder, Tossens, Burhave.

Bahnreisende gelangen über Bremen nach Nordenham (Bahnhof). Von hier aus verkehren regelmäßig Busse des Verkehrsbetriebes nach Fedderwardersiel. Bitte beachten Sie: Mit dem Strandläufer fahren Sie auf der Linie 408 bei Vorlage Ihrer Gästekarte kostenlos.

Endpunkt

Am Hafen, 26969 Butjadingen-Fedderwardersiel

von Deutscher Wanderverband
Mizgin Acar · Alle Rechte vorbehalten