Themenweg • Rundtour

FrankenwaldSteigla Der Kirchgänger

schwere Tour
5:10 h
14.9 km
587 m
586 m

Wald verstehen - Der Glaube versetzt angeblich Berge. Aber unseren Kirchgängern half das Beten nicht, die Berge blieben und mit ihnen die Gräben zwischen den Konfessionen.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Deutscher Wanderverband

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Wald verstehen – Schneisen an Waldhängen, Furten durch Flüsse: Erwandern Sie sich die Kulturlandschaft im Naturpark Frankenwald und lesen Sie die Spuren ihrer Geschichte! Wie lebten und leben die Menschen von und mit dem Wald? Schritt für Schritt wächst das Verstehen: Menschen verändern ihr Umfeld und das Umfeld ändert den Menschen.

Der Glaube versetzt Berge, heißt es. Aber den Kirchgängern hier in der Region half das Beten nicht, die Berge blieben an ihrem Ort und mit ihnen die Gräben zwischen den Konfessionen!

Woche für Woche, an jedem Sonntag, machten sich die Gläubigen auf den Weg: Die Katholiken aus den umliegenden Orten erklommen den Nordhalbener Kirchsteig und versammelten sich in der schon seit dem 15. Jahrhundert nachweisbaren Pfarrkirche „St. Bartholomäus“. Genau entgegengesetzt und um einiges strapaziöser pilgerten die Evangelischen: 1,5 Stunden Fußmarsch waren es für die Heinersberger, die zum lutherischen Gottesdienst ins entfernte Geroldsgrün „gepfarrt“ waren! Erst 1925 wurde es deutlich bequemer: Im Grund baute man die neubarocke Jubilate-Kirche. Selbstverständlich östlich der Rodach, die schon im 14. Jahrhundert Bamberger Hoheitsgebiet begrenzte und bis heute im Wesentlichen Katholiken von Protestanten trennt.

Unser FrankenwaldSteigla Der Kirchgänger führt Sie entlang der alten Wege! Oft sind es naturbelassene Pfade, einmal durch Fichtenwald, dann durch Buchenwald - Sonntag für Sonntag ausgetretene Kirchsteige: Die einen Gläubigen gingen in die Bamberger Himmelsrichtung, die anderen in die markgräfliche – die Wege waren dieselben und vereinten die Kirchgänger in ihrer Frömmigkeit.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
5:10 h
Distanz
14.9 km
Aufstieg
587 m
Abstieg
586 m
Höchster Punkt
654 hm
Tiefster Punkt
434 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Planung und Anreise

Startpunkt

Dreschhallenplatz, Amlichstraße 19, 96365 Nordhalben

über die St 2207 und die Amlichstraße

von Deutscher Wanderverband
Paula Nerke · Alle Rechte vorbehalten