Lieblingsplätze

Hier finden Sie Lieblingsplätze von Wanderern an den entsprechenden Wegen. Es sind also Tipps von Wanderern für Wanderer. Als registrierter Nutzer können Sie die schönsten Plätze an den Wanderwegen teilen. Also: Einfach einen Weg auswählen (über "Wanderwege" und dann "Wanderwege-Karte") und dort über den Reiter "Lieblingsplätze" Ihren Tipp positionieren.

Weg

Anzeige 10   25   50  

Bilsteinturm Marsberg

Naturparkweg E9a in Mecklenburg-Vorpommern - von Ralf S. vom 24.03.2014

Von hier aus hat man eine wunderschöne Aussicht
mehr

Puskental

Ahornweg - von Christian W. vom 17.03.2014

Typisches Bild im Osnabrücker Hügelland: Mittelgebirger gepaart mit Streusiedlung.
mehr

Säulenhainbuchenallee

Ahornweg - von Christian W. vom 17.03.2014

Schöne zweireihige Allee aus Säulenhainbuchen hinauf zum Beutling. Am Fuße des Beutlings kann man gut einkehren; oben gibts einen schönen Aussichtsturm.
mehr

Dschungelfeeling!

Uckermärker Landrunde - von Leonie U. vom 13.03.2014

Garantiert der schönsten Wegabschnitte Brandenburgs! Von der Badestelle Siefertshof führt ein schmaler Pfad unterhalb der Bahngleise hinab in ein urtümliches Sumpfgebiet. Die nächsten 4 Kilometer kommt man aus dem Staunen kaum heraus. Auf Bohlenstegen geht es durch eine Wildnislandschaft, die man eher im Amazonasdschungel als bei uns vermuten würde. Hier ist Tunnelblick Marke Brandenburg angesagt: auch dort wo der Weg wieder breiter wird, wandert man meist unter einem geschlossenen Dach aus Buschwerk. Und zwischendurch immer wieder herrliche Ausblicke auf den Unteruckersee - einfach unbeschreiblich schön!
mehr

Kyffhäuser-Denkmal

Kyffhäuserweg, Rundweg im Kyffhäusergebirge - von Erik N. vom 11.03.2014

Beeindruckende Burgruine mit riesigem Kaiser Wilhelm-Denkmal. Unten schlummert der Sage nach Barbarossa. Wer sich die Anlage vom Fuß des Kyffäuser-Gebirges kommend über den Kyffhäuserweg durch Hohlwege erarbeitet, wird oben mit grandiosen Blicken belohnt.
mehr

Felsenmeer bei Reichenbach

Nibelungensteig, von Zwingenberg bis Freudenberg/Main - von Erik N. vom 20.02.2014

Der Sage nach soll ein Riese vom gegeüberliegenden Berg die Steine an den Hang des Felsbergs geschleudert haben. Das waren eine ganze Menge Steine und das Ergebnis sehen wir heute am "Felsenmeer". Ein beeindruckender Platz am Nibelungensteig.Für Kinder ein Paradies! Weitere Wanderwege des Odenwaldklubs treffen sich hier.
mehr

Bayerische Toskana - Wacholderheiden im Lauterachal

Jurasteig, Rundweg im Bayerischen Jura - von Julian M. vom 05.12.2013

Der Wacholder ist ein Charakterbaum im Bayerischen Jura. Besonders ausgeprägt sind die Wacholderheiden des Lauterachtals. Durch die zypressenähnlichen Baumsäulen des Wacholders, das nahezu mediterran anmutende Kleinklima des nach Süden ausgerichteten Tals und den Duft des wilden Thymians wähnt man sich tatsächlich eher in der Toskana als mitten in Bayern.
mehr

Aussicht Burgruine Lichtenegg am Erzweg

von Julian M. vom 05.12.2013

Von der Ruine Lichtenegg hat man einen atemberaubenden Ausblick in die Oberpfalz und Franken. Der Blick reicht weit in den Jura hinein, selbst der Böhmerwald ist zu sehen.
mehr

Wilseder Berg

Heidschnuckenweg - von Erik N. vom 22.11.2013

Höchste Erhebung der Lüneburger Heide und ein echter Höhepunkt auf dem Heidschnuckenweg. Atemberaubend schön bei blühender Heide. Das Foto entstand leider vor der Blüte bei der Eröffnungswanderung zum Weg.
mehr

Aussichtspunkt Usselner Kreuz

Medebacher Bergweg - von Patrick V. vom 23.10.2013

Vor einiger Zeit war ich an der Kreuzbergkapelle in Düdinghausen. Hier hat es mir sehr gut gefallen, so dass ich noch mehr von der Landschaft um Düdinghausen sehen wollte. Nach einer Wanderung kam ich zum Aussichtspunkt am Usselner Kreuz. Parallel verläuft der Naturweg Kahle Pön mit 12 Stationen und der Sauerland Höhenflug. Eine Informationstafel vom Höhenflug befindet sich beim Usselner Kreuz, diese zeigt die Berge vom Willinger-Land. Um den Aussichtspunkt erstrecken sich Bergheidenfelder. Die Landesgrenze zu Hessen verläuft direkt auf dem Berg. Die Aussicht vom Usselner Kreuz auf das Willinger Land ist einmalig inkl. Blick auf den Ettelsberg mit seinem Aussichtsturm. Spektakulär finde ich den schmalen Pfad zum Aussichtspunkt mitten durch die Bergheide. Hierbei habe ich wieder eine der vielen verschiedenen Facetten des Sauerlandes kennengelernt. Die Aussicht ist wunderschön. Jeder sollte dort einmal hingewandert sein. Es ist wirklich lohnenswert!
mehr

Die Milseburg

von Erik N. vom 21.10.2013

Einer der schönsten Berge in der Rhön! Echtes Gipfelerlebnis, grandiose Weitsicht und zünftige Einkehr in der Milseburg-Hütte des Rhönklubs (Do Ruhetag). Liegt direkt am Hochrhöner und am Milseburgweg.
mehr

Kreuzbergkapelle Düdinghausen

Medebacher Bergweg - von Patrick V. vom 17.10.2013

Die Kreuzbergkappelle befindet sich direkt über Düdinghausen. Man erreicht sie über den Medebacher Bergweg, welcher parallel hier zum Sauerland-Höhenflug verläuft. Ein Wanderparkplatz mit Rastplatz ist unmittelbar in der Nähe der Kapelle. Man kann die Kapelle auch über einen steilen und schmalen Kreuzweg oder den geologischen Rundweg Düdinghausen erreichen. Sehr schön finde ich die schöne Aussicht auf Düdinghausen mit der typisch bergigen Landschaft des Sauerlandes. Direkt neben der Kapelle findet man eine Panoramakarte, welche die umliegenden Hügel erläutert. Im inneren der Kapelle kann man zur Ruhe kommen, meditieren oder beten. Wer will kann sich auch in das vorhandene Gästebuch eintragen. Persönlich finde ich die Aussicht vom Kreuzberg das ganze Jahr über atemberaubend. Der Platz gehört wirklich zu einem der schönsten Panoramapunkten auf dem Medebacher Bergweg.
mehr

Wellness-Rastplatz im Schwinkel

Medebacher Bergweg - von Patrick V. vom 07.10.2013

Der Wellness-Rastplatz im Schwinkel ist nur wenige Meter vom Dreislarer Ortskern entfernt und liegt somit direkt am Medebacher Bergweg. Regelmäßig komme ich an den Rastplatz vorbei, wenn ich mit meinem Hund (Nico) dort Gassi gehe. Der Rastplatz ist zum Picknicken in freier Natur geeignet. Wanderer können auf körperformgerechten Relaxliegen entspannen. Die dortige Wassertretanlage bietet eine Abkühlung mit verschiedenartig gefülltem Fußbecken. Massagebäume mit Walzen, Rippen oder Noppen bieten eine tolle Entspannung für den Rücken. Optisches Highlight sind meiner Meinung nach die überdimensionalen Sitzlöffel. Vor nicht einmal fünf Jahren fand man dort einen einsamen Ententümpel, wo man als kleines Kind schon Molche gesammelt hat. Im Sommer finde ich das Tretbecken bzw. die gesamte Anlage als eine echte Bereicherung für Wanderer und Spaziergänger.
mehr

BURG GAMBURG UND UMGEBUNG

Panoramaweg Taubertal - von Francesca R. vom 27.09.2013

Die Burg Gamburg am Panoramaweg ist ein absoluter Geheimtipp! Dank ihres in Europa kunsthistorisch einzigartigen Palas-Saals mit seinen romanischen Wandmalereien gehört sie zu den kulturellen Top-Highlights des Taubertals (regulär an Wochenenden und Feiertagen geöffnet). Vor allem aber strahlt sie gerade im Sommer, wie die ganze Gegend um Gamburg, ein erstaunlich südliches Flair aus. Wer von Süden kommend den Apfelberg (Naturschutzgebiet mit mediterranem Mikroklima!) herunterwandert, dem bietet sich schon gleich ein herrliches Panorama mit der Silhouette der aus dem Taubertal herausragenden Burg. Hier passiert man auch die geologische Grenze vom Muschelkalk zum Buntsandstein. In der Burganlage selbst wirkt ihr großer barocker Burgpark und ihr mit Palmen und sonstigen mediterranen Pflanzen geschmückter Burghof wie eine zeitlose Oase. Ideal für einen erholsamen Zwischenstopp bevor es weiter hinunter ins Tal geht. Dort nach der Brücke kurz umdrehen und den Bilderbuchblick aus Tauberfluss, Dorf und Burg genießen! Von der nächsten Anhöhe aus kann man übrigens das etwas nördlich wie ein Kleinod an der Tauber liegende Gehöft "Eulschirbenmühle" mit seinem kuriosen Renaissanceschlösschen sehen. Hier soll einst die Melusine gehaust haben! Der Weg führt dann weiter zu zwei weiteren Schmuckstücken: Kloster Bronnbach sowie Stadt und Burg Wertheim...
mehr

Cafe Hasenacker

Habichtswaldsteig - von Erik N. vom 17.08.2013

Direkt am Habichtswaldsteig gelegen, haben wir das Cafe Hasenacker entdeckt. Hier sitzt man urig inmitten schöner Landschaft. Es werden echte Kuchenberge und auch Deftiges serviert. Unbedingt hier eine Rast einplanen. Als Wanderer ist man sehr willkommen.
mehr

Ölmühle Bruch

Eifelsteig - von Erik N. vom 16.08.2013

Kleinod direkt am Eifelsteig - die Ölmühle in Bruch wurde im 13. Jhd. erstmals urkundlich erwähnt. Der heutige Bau stammt aus dem 16. Jhd. Liebevoll in Stand gehalten, kann man sich einen guten Eindruck machen, wie die Müllerfamilie früher gelebt hat.
mehr

Klettersteig am Hölderstein

Westerwald-Steig - von Katrin S. vom 22.07.2013

Hier, am Hölderstein, finden fortgeschrittene Kletterer einen weiteren Höhepunkt am Westerwald-Steig, einen Klettersteig, der zu einem idyllischen Aussichtspunkt auf das Grenzbachtal führt
mehr

Hachenburg

Westerwald-Steig - von Katrin S. vom 22.07.2013

In Hachenburg erwartet den Wanderer das sehr sehenswerte Landschaftsmuseum. Kern des Museums ist das barocke Jagdzeughaus der Grafen von Sayn-Hachenburg.
mehr

Schieferbergwerk Assberg

Westerwald-Steig - von Katrin S. vom 22.07.2013

Auf den naturbelassenen Waldpfaden kann man hier die sprichwörtliche Stille des Westerwaldes in vollen Zügen genießen. Hier kann auch ein mittelalterliches Dachschieferbergwerk besichtigt werden.
mehr

Fachwerkdorf Mehren

Westerwald-Steig - von Katrin S. vom 22.07.2013

Über Wiesen geht es ins Mehrbachtal und weiter in das romantische Fachwerkdorf Mehren.
mehr

Basaltpark Bad Marienberg

Westerwald-Steig - von Katrin S. vom 22.07.2013

Der Westerwaldsteig führt durch den stillgelegten Basaltsteinbruch, in dem es viele Informationen über den Basaltabbau gibt.
mehr

Burg Ramstein

Eifelsteig - von Laura B. vom 22.07.2013

Auf dem Sandsteinfels südlich von Kordel erhebt sich die Ruine der ehemaligen kurtrierischen Lehensburg Ramstein. Sie diente ursprünglich vermutlich zur Territorialsicherung der Region und verkörperte zudem Macht und Herrschaftsanspruch. Interessanterweise beherbergt die Burg Ramstein bereits seit 1798 ein Gasthaus im ehemaligen Burghaus. Auch heute lädt ein dortiges Restaurant und Hotel Gäste zum längeren Verweilen ein.
mehr

Ravensburg bei Borgholzhausen

Hermannsweg - von Ina B. vom 15.07.2013

Die liebevoll wieder aufgebaute Burganlage ist ein echtes Highlight au fden Hermannshöhen. Heir kann man einen tollen Blick genießen und in der Burgschänke einkehren (mittelalterliche Karte, sehr schön gemacht). Mein Tipp: Burgführung mitmachen und den Turm besteigen, denn von hier hat man einen genialen Blick in alle Himmelsrichtungen, kann mit den Augen dem Teutoburger Wald folgen, im NOrden das Ravensberger Land sehen und im Süden bei klarem Wetter bis nach Beckum schauen. - Lohnt sich auf jeden Fall!!!
mehr

Klausenhöhle, Kordel-Butzweiler

Eifelsteig - von Laura B. vom 10.07.2013

Beim Besuch der Klausenhöhle können Sie durch Ihre Phantasie die Vergangenheit wieder lebendig machen. Der Legende nach lebte im 18. Jh. ein Eremit in der Höhle mit dem Ziel sein ewiges Heil durch völlige Abgeschiedenheit zu erreichen. Noch heute sind die in den Fels geschlagenen „Fratzen“ zur Vertreibung des Bösen zu sehen.
mehr

Schloss Niederweis - Barockes Kleinod in Niederweis

Eifelsteig - von Laura B. vom 10.07.2013

Das kleine barocke Schloss wurde von Franz Eduard Anton Baron von der Heyden erbaut. Das Wappen der einstigen Herrschaft Niederweis über der Freitreppe des Hauptportals mit der Jahreszahl 1751 ist eines der wenigen Zeugnisse über die Erbauungszeit des Schlosses. Der letzte Baron von der Heyden starb 1840 unverheiratet. Er hinterließ sein gesamtes Vermögen dem Kreis Bitburg zur Erziehung verwaister Kinder und Pflege armer, älterer Personen. 2005 wurden die Räume originalgetreu rekonstruiert. Im Schloss selbst befindet sich heute ein Standesamt mit einem angrenzenden Saal. Ein Weinkeller für Weinproben und Feierlichkeiten befindet sich im historischen Gewölbekeller. Weiter gibt es eine restaurierte Zehntscheune, die das Schlossrestaurant beherbergt, die Tenne und ein Schlosscafé. Die Tenne dient als großer Festsaal, der Platz für Veranstaltungen bietet.
mehr
1|2|3|4|5

partner

Osprey
KOMPASS-Karten GmbH
Unser Partner für Outdoorschuhe
Kosmos Verlag
Garmin Deutschland

Lieblingsplätze

Panorama klein.jpg
Externsteine
von Ina B. mehr

Tipp Qualitätsgastgeber

Suche Qualitätsgastgeber



Suche

Familienspass

Das Objekt wurde zum Merkzettel hinzugefügt.
Der Artikel wurde dem Einkaufswagen hinzugefügt