Was muss ein Modell für den Normalnutzer können

GPS Geräte

Was muss ein Modell für den Normalnutzer können
GPS Geräte

Was muss ein Modell für den Normalnutzer können (C) www.garmin.de

Kartendarstellung: Es gibt GPS-Geräte mit oder ohne Kartendarstellung. Bei einfachen Modellen wird die Richtung lediglich über einen Pfeil angezeigt. Das reicht zum Beispiel zum Geocaching oder für kurze Wanderungen. Wer aber Touren ausarbeiten und abwandern möchte, sollte ein Gerät wählen, auf das sich digitale Karten laden lassen.

Basiskarten: Während einfache GPS-Modelle oft nur eine Art Wegskizze zeigen, bietet die mittlere Preisklasse bereits fest installierte Basiskarten mit Ortschaften, Straßen (oft nur Autobahnen und Bundesstraßen) und Flüssen, die für eine ganz grobe Orientierung ausreichen.

Speicher (intern): Preiswertere und ältere Modelle haben oft einen eingebauten und relativ kleinen Speicher (24 bis 56 MB). Wer etwas mehr mit seinem GPS machen will, sollte auf eine ausreichende Speichergröße (500MB oder mehr) achten. Garmins aktuelle Topo Deutschland 2010 ist beispielsweise 3,5 GB groß.

Speicherkarten (extern): Wer viel mit digitalen Karten arbeitet, sollte darauf achten, dass sein GPS-Gerät über einen Slot für externe Speicherkarten verfügt. Hier kommen meist Micro-SD-Karten zum Einsatz.

Display: Ein farbiges Display sorgt für mehr Spaß und Orientierung, vor allem in Verbindung mit digitalen Karten. Nicht jedes Display ist gleich gut. Vor allem bei grellem Sonnenlicht, teilweise schon bei Neonlicht, zeigen sich die Schwächen. Ein Vergleich vor dem Kauf kann lohnen.

Touchscreen: Im Kommen sind Geräte mit Touchscreen. Der berührungsempfindliche Bildschirm macht die Bedienung zwar bequemer, doch bietet er häufig noch nicht die gleiche Brillanz wie ein klassisches Display. Zudem muss er öfter gereinigt werden, wegen verschmutzter oder fettiger Finger.

Datenübertragung: Wer Routen am PC planen, Geocaches laden oder GPS-Tracks mit anderen austauschen will, braucht eine Schnittstelle zum PC. Die aktuellen GPS-Geräte verfügen über eine USB-Schnittstelle. Teilweise können die Geräte Daten sogar drahtlos von einem GPS-Gerät aufs andere übertragen – allerdings nur des gleichen Herstellers.

partner

Osprey
KOMPASS-Karten GmbH
Kosmos Verlag
Unser Partner für Outdoorschuhe

Krombacher Alkoholfrei präsentiert den Wanderweg des Monats:

Finde uns auf Facebook

Tipp Qualitätsgastgeber

Suche Qualitätsgastgeber



Suche

Tipp Wanderpauschale

Familienspass

Lieblingsplätze

Das Objekt wurde zum Merkzettel hinzugefügt.
Der Artikel wurde dem Einkaufswagen hinzugefügt