Brauche ich eine Kartendarstellung

GPS Geräte

Brauche ich eine Kartendarstellung
GPS Geräte

Brauche ich eine Kartendarstellung (C) Erik Neumeyer, Deutscher Wanderverband

Für die Orientierung im Gelände ist eine Kartendarstellung nicht notwendig. Allerdings muss dann zwingend eine Papierkarte mitgeführt werden, um die vom GPS angezeigte Position auf dieser bestimmen zu können. So spart man sich zudem die Investition in digitale Karten.

Inzwischen bieten aber mit Ausnahme der absoluten Einsteiger-Modelle fast alle GPS-Geräte die Kartendarstellung an, in der niedrigeren Preisklasse zweidimensional, in höheren Klassen auch dreidimensional, wobei das die Reaktionszeiten der Geräte verlangsamt und zu Lasten der Akkulaufzeit geht.

Die Kartendarstellung erleichtert die Orientierung, da man nicht ständig zwischen Karte und GPS wechseln muss und Übertragungsfehler vermieden werden. Dreidimensionale Darstellungen oder Schummerungen geben zudem einen besseren Überblick über das Gelände.

Nicht zuletzt werden die Möglichkeiten bei der grafischen Geländedarstellung immer ausgefeilter. So enthalten digitale Karten zunehmend Beschreibungen und Fotos zu einzelnen Points of Interest (POI), auch lassen sich beispielsweise die topografischen Karten mit Satellitendaten aus Google Earth anreichern, so dass realitätsnahe Abbildungen entstehen.

partner

Osprey
KOMPASS-Karten GmbH
Kosmos Verlag
Unser Partner für Outdoorschuhe

Krombacher Alkoholfrei präsentiert den Wanderweg des Monats:

Finde uns auf Facebook

Tipp Qualitätsgastgeber

Suche Qualitätsgastgeber



Suche

Tipp Wanderpauschale

Familienspass

Lieblingsplätze

Das Objekt wurde zum Merkzettel hinzugefügt.
Der Artikel wurde dem Einkaufswagen hinzugefügt