Fitness

Fitness

Fitness

Mäßig, aber regelmäßig betriebener Ausdauersport, der möglichst viele Muskelpartien einbezieht, ist ideal, um körperliche Fitness zu erlangen und zu steigern – und zwar bis ins hohe Alter. Zu den besonders schonenden Ausdauersportarten gehören Wandern, Walking, Schwimmen und Skilanglauf.

Wichtig für die Fitness ist weniger ein intensives als ein regelmäßiges Training. Schon wer über einen längeren Zeitraum dreimal in der Woche eine Stunde wandert, kann seine Fitness spürbar verbessern. Der Lohn des Wanderns sind unter anderem ein gestärktes Herz-Kreislauf-System, gesenkte Blutdruck- und Blutzuckerwerte, höhere Widerstandskraft gegen Infektionen und der Schutz von Gelenken und Knochen durch die trainierte Muskulatur.

Wie bei jedem Sport gilt: Nicht übertreiben. Übermäßiges Training kann genau das Gegenteil bewirken. Dass sich bei Spitzensportlern die Anfälligkeit für Infekte erhöht, kommt nicht von ungefähr. Auch bei Freizeitsportlern wird immer öfter das so genannte Übertrainingssyndrom diagnostiziert.

Ebenfalls wichtig: die korrekte Durchführung. Wer ein paar Tipps und Tricks beachtet, hat mehr Spaß an seinem stressfreien Fitnessprogramm.

partner

Osprey
KOMPASS-Karten GmbH
Kosmos Verlag
Unser Partner für Outdoorschuhe

Krombacher Alkoholfrei präsentiert den Wanderweg des Monats:

Finde uns auf Facebook

Tipp Qualitätsgastgeber

Suche Qualitätsgastgeber



Suche

Tipp Wanderpauschale

Familienspass

Lieblingsplätze

Das Objekt wurde zum Merkzettel hinzugefügt.
Der Artikel wurde dem Einkaufswagen hinzugefügt