Ernährung

Ernährung

Ernährung

„Du bist was Du isst“ lautet ein altes Sprichwort, und schon im antiken Griechenland wurde der Ernährungslehre (Diätetik) höchste Bedeutung für die Gesundheit zugedacht.

Beim Wandern gilt: Ausgewogene Mahlzeiten, passend zur jeweiligen Wanderaktivität, erhöhen Leistungsvermögen und Wohlbefinden.

Tipp: Essen Sie nicht zu viel auf einmal, sondern verteilen die Mahlzeiten auf vier bis sechs kleinere Einheiten. Dadurch muss der Körper weniger Energie auf die Verdauung verwenden, Sie bleiben leistungsfähiger.

Setzen Sie auf „vollwertige Ernährung“, also frische und wenig verarbeitete Lebensmittel, schonend zubereitet. Und trinken Sie ausreichend, 1,5 Liter sind Pflicht.

partner

Osprey
KOMPASS-Karten GmbH
Kosmos Verlag
Unser Partner für Outdoorschuhe

Krombacher Alkoholfrei präsentiert den Wanderweg des Monats:

Finde uns auf Facebook

Tipp Qualitätsgastgeber

Suche Qualitätsgastgeber



Suche

Familienspass

Lieblingsplätze

Das Objekt wurde zum Merkzettel hinzugefügt.
Der Artikel wurde dem Einkaufswagen hinzugefügt