MYLIUS-Weg

Beschreibung


Wegbeschreibung

Beginnen Sie Ihre Wanderung an der Alten Apotheke, Myliusstr. 7 in Großbreitenbach. In dem einstigen Wirkungsort von J.M. Mylius und dem heutigen Sitz der Geschäftsstelle des Fördervereins „Olitätenwege im Thüringer Kräutergarten“ können Sie sich nicht nur über die Olitätentradition und deren jetzige Nutzung für die Regionalentwicklung informieren, sondern auch gebietstypische Olitäten (Naturheilmittel) und Kräuterliköre, Souvenirs sowie Ihren Wandergewerbeschein (Stempelheft) für den Olitätenrundwanderweg oder das Faltblatt für den MYLIUS-Wegerwerben. Wenn Sie rechts über den Markt in die Myliusstraße einbiegen, kommen Sie zum Thüringer Wald-Kreativ-Museum mit seinen vielseitigen Ausstellungen und dem Kräutergarten. Anschließend gehen Sie die Myliusstraße abwärts über den Zwiebelmarkt (den kleinsten Zwiebelmarkt Europas) bis zur Straßenkreuzung Mühlbergstraße, überqueren sie und gehen geradeaus weiter, vorbei an zwei ehemaligen Mühlen (Mühlstein). Am letzten Haus biegen Sie rechts ab und wandern bis zur Weggabelung. Von hier geht es links hoch Richtung „Langer Berg“. Dem Wegweiser folgend erreichen Sie nach 1,7 km den Ort Gillersdorf . Die Schwarzburger Straße führt durch den Ort bis zur Kreuzung, die Sie überqueren und weiter auf der Straße „Am Langen Berg“, die sich als Feldweg fortsetzt, immer geradeaus, vorbei an der Tafel des „Wurzelkurt-Pfades“. Nach einem Anstieg von 300 m biegen Sie rechts ab und folgen der Wegebeschilderung zum „Fürst-Carl-Günther-Denkmal“. Dieses, und somit den höchsten Punkt unserer Wanderung (808 m üNN) erreichen Sie nach 1,5 km. Am Denkmal und dem “Fürst-Carl-Günther-Haus“ vorbei führt der Weg nach ca. 300m rechts bergab in Richtung Willmersdorf. Nach dem Abstieg durch den Wald wandern Sie links, immer an der Waldkante, ca. 2 km weiter. Sie befinden sich jetzt auf dem Moorwiesenweg – dem „Panoramaweg des Thüringer Kräutergartens“ mit herrlichen Blicken über die Region. An der nächsten Weggabelung (Schutzhütte) biegen Sie rechts ab und erreichen bergab in kurzer Zeit Herschdorf. An den ersten Häusern links, gelangen Sie zur Hauptstraße, überqueren diese und biegen nach 50 m rechts in die Kirchstraße ein. An der Kirche vorbei, laufen Sie links hoch, bis zur Straße Richtung Mellenbach. Sie biegen rechts in diese Straße ein, bis links nach wenigen Metern der Dröbischauer Weg erreicht ist. Nach ca. 2 km entlang des Feldweges gelangen Sie nach Dröbischau. Als erstes ist der Trompeterhügel mit Schutzhütte in Sicht und gleich dahinter befinden sich der 1. Kräutergarten der Region und ein Arboretum. Laufen Sie nun weiter dorfeinwärts bis zur Kreuzung (zum sehenswerten Heimatmuseum geht es bergab bis zur Ortsmitte). Weiter auf dem MYLIUS-Weg biegen Sie an der Kreuzung rechts ab in Richtung Allersdorf. Die Landstraße entlang, ca. 1 km, erreichen Sie Allersdorf. In der Dorfmitte von Allersdorf angekommen, wandern Sie rechts weiter, lassen den Ort hinter sich und gehen links bergab zur „Ölschröte“ im Junkertal. Entlang das Junkerbaches führt ein Weg talaufwärts nach Friedersdorf, wo eine Ausstellung „Textile Traditionen u. Ortsgeschichte“ und ein Kräutergarten zur Besichtigung einladen. Die starke Steigung des Ortes müssen Sie überwinden bis zur Straßenkreuzung auf der Friedersdorfer Höhe. Hier wandern Sie geradeaus auf der alten Landstraße weiter und erreichen nach ca. 1,5 km die Straße Böhlen - Großbreitenbach. Rechts sind bereits die ersten Häuser der Stadt Großbreitenbach zu sehen und nach ca. 800 m ist der Ausgangspunkt, die „Alte Apotheke“ erreicht.


Begehbarkeit

April - November


Tourmarkierung

fünfblättrige Blüte auf weißem Spiegel u. gelben
Kreis (für Rundwanderweg)

Start & Ziel

Dieser folgt den Spuren des wesentlichsten Begründers des Olitätengewerbes auf dem Thüringer Wald, Johann Matthias Mylius (1634-1678) Apotheker, Laborant & Bürgermeister von (Groß)- Breitenbach.
Tipp:
Führung auch durch eine Olitätenmajestät, Kräuterfrau oder einen Buckelapotheker möglich (Anmeldung).


Startpunkt

Myliusstraße 7, 98701 Großbreitenbach


Bundesland

Thüringen


Region

Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale


Verkehrsanbindung Start

von A4 (Abfahrt Erfurt) auf A71 (Abfahrt Ilmenau) und
weiter nach Großbreitenbach
Start- und Zielpunkt: Alte Apotheke im unteren Ortsteil;
Parkmöglichkeit im Bereich Marktplatz Großbreitenbach
– ca. 50 m oberhalb der Alten Apotheke

Wanderung (Start- und Endpunkt) mit Buslinien des
IOV (Buslinien 303, 304, 308, 309/Erfurt, Ilmenau,
Königsee, Herschdorf) erreichbar;
Bushaltestelle Großbreitenbach (Rathaus) im Bereich
Marktplatz (ca. 40 m oberhalb des Start- und Endpunktes
„Alte Apotheke“);

Anforderungen

Länge: 16 km

Dauer der Tour: 6 Std

Dauer der Tour (zügig): 5 Std

Tiefster Punkt: 490 m

Höchster Punkt: 808 m

Höhenmeter bergab: 400 m

Höhenmeter bergauf: 400 m


Routencharakter

kulturerlebnis, naturvergnügen


Anforderungen

 NieSeltenHäufigDurchgehend
Anforderung SteilheitX
Anforderung TrittsicherheitX
Anforderung SchwindelfreiheitX

Unterwegs


Sehenswert Unterwegs

2 Wildgehege, Friedersdorf
Alte Apotheke

Myliusstr. 7 in Großbreitenbach, Wirkungsstätte von J. M. Mylius (Gedenktafel) und Geschäftsstelle des Fördervereins „Olitätenwege im Thüringer Kräutergarten“e.V., T.: 036781/ 24558 o. -/40235 (ab 18.00 Uhr und Sa/So)

Bergbau-Rundwanderweg, Großbreitenbach
Dorfanger Gillersdorf

2003 zweitschönstes Dorf Thüringens, 2004 Silbermedaille im Bundes- Wettbewerb

Glockenturm von St. Johannis, Großbreitenbach

Wahrzeichen der Stadt Großbreitenbach u. ältestes Bauwerk der Gegend (12./13.Jh)

Heimat- u. Trachtenstube

Herschdorf, T.: 036738/42771 (Frau Siegmund)

Naturlehrpfad „Wurzelkurt

am Langen Berg

Stadtkirche St. Trinitatis, Großbreitenbach

Größte Fachwerkkirche Thüringens Pfarramt T.: 036781/40177

Thüringer Wald-Kreativ-Museum

Thüringer Wald-Kreativ-Museum mit seinen vielseitigen Ausstellungen und dem Kräutergarten, Großbreitenbach, T.: 036781/41815

Zwiebelmarkt

Der kleinste Zwiebelmarkt Europas

„Fürst-Carl-Günther-Denkmal“

- einer der schönsten Aussichtspunkte des Thüringer Waldes


Einkehrmöglichkeiten

Gillersdorf
Schwarzburger Hof
Tel. : 036781/49535

Langer Berg
Fürst-Carl-Günther-Haus
Tel. : 036781/24248 bzw. 01723576909

Herschdorf
Imbiß-Hilger
Tel. : 036738/43474

Zur guten Quelle
Tel. : 036738/43494

Hofschenke
Lindenstr. 8
Tel. : 036738/42791

Dröbischau
Gasthof Kemter
Tel. : 036738/42675

Allersdorf
Jägerstüberl
Tel. :036781/24705

Friedersdorf
Zur Einkehr
Tel. : 036781/29795

Schmidts Getränkehof
Tel. : 036781/9365

Großbreitenbach
Bistro „Zum Floh“
Hauptstr.
Tel. : 036781/23771

Bistro „ANTALYA“
Hauptstr.
Tel. : 036781/24233

Fuchsbau am Schwimmbad
Tel. : 036781/9416

Restaurant KRETA
Marienstr.
Tel. : 036781/24598

Waldbaude
Campingplatz
Tel. : 036781/40680

Bahnhofsgaststätte
Bahnhofstr.
Tel. : 036781/9429

Service


Wanderkarte

Rad-und Wanderkarte „Bergbahnregion“
Maßstab : 1:25000
Herausgeber: Kartographische Verlagsgesellschaft mbH Nordhausen
ISBN: 3-937929-61-4


Autor

Heinz Liebermann

Telefon: 036781/ 48121
Telefax: 036781/ 48121


Kontakt


Ansprechpartner

Förderverein „Olitätenwege im Thüringer Kräutergarten“ e.V.


Touristische Informationsstelle der Stadt Großbreitenbach

Myliusstraße 6
98701 Großbreitenbach
Telefon: 036781/ 41750


Olitätenwege im Thüringer Kräutergarten e.V. (Geschäftsstelle)

Myliusstr. 7 (Alte Apotheke)
98701 Großbreitenbach
Telefon: 036781/24558
Telefax: 036781/24558


Bilder und Dokumente

Kartographische Kommunale Verlagsgesellschaft mbH Nordhausen Förderverein „Oliätenwege im Thüringer Kräutergarten“ e. V. T_30a.jpg

partner

Osprey
KOMPASS-Karten GmbH
Kosmos Verlag
Unser Partner für Outdoorschuhe

Krombacher Alkoholfrei präsentiert den Wanderweg des Monats:

Finde uns auf Facebook

Tipp Qualitätsgastgeber

Suche Qualitätsgastgeber



Suche

Tipp Wanderpauschale

Familienspass

Lieblingsplätze

Das Objekt wurde zum Merkzettel hinzugefügt.
Der Artikel wurde dem Einkaufswagen hinzugefügt