Nordeck-Weg

Beschreibung


Wegbeschreibung

Die Tour startet am Parkplatz der Waldschänke. Wir folgen dem Talweg knapp vier Kilometer aufwärts bis zum Engerbach. Dort wenden wir uns nach links und wandern zunächst an seinem linken, dann an seinem rechten, engen Lauf auf einem Waldweg aufwärts. Wir verlassen den Engerbach nach links und laufen so lange im Wald aufwärts, bis wir im oberen Bereich ein Rinnsal in einem engen, oberen Talgrund queren. Sofort biegen wir nach rechts ab und laufen auf einem naturbelassenen Waldweg geradeaus aufwärts, bis wir auf der Höhe ins Freie kommen. Bald erreichen wir Schöndorf, einen Ortsteil von Presseck.
Wir laufen aus dem Dorf auf der Straße in Richtung Presseck, biegen am Waldrand nach rechts ab und gehen auf der (etwas grasigen) Brache zum Wald und dort über die Senke des jungen Engerbaches auf Waldwegen zur Straße, der wir nach links aufwärts bis Presseck folgen.
Am Gasthof Pressecker Hof, neben dem Rathaus, biegen wir nach rechts ein und gehen am Parkplatz des Gasthofes entlang geradeaus und dort auf einem von Laubbäumen gesäumten Waldweg leicht abwärts und schließlich mäßig steigend in die freie Flur. Dort biegen wir scharf nach links ab und laufen durch verschiedene Waldformationen wieder ins Freie. Wir gehen nun am Feldrand geradeaus abwärts, bis wir nach etwa 200 Metern auf einen Wiesenweg stoßen, dem wir nach rechts weiter durch die Fluren nach Premeusel folgen. Wir laufen die Straße kurz nach links, verlassen sie auf einem Feldweg nach rechts und wandern in einem weiten Linksbogen im Wald zurück zum kleinen Parkplatz an der gleichen Straße. Wir gehen noch vor der Straße wieder rechts durch den Wald, dann durch die offene Flur zur Höhe. Im Freien abwärts wandernd kommen wir zu einer Wegekreuzung.
Der Wanderweg führt nun weiter im Wald abwärts und wir erreichen bald das über der Steinachklamm gelegene Dorf Wildenstein. Der Wanderweg führt nach links zu der Straße nach Neumühle. Noch vor der Neumühle wenden wir uns scharf nach rechts auf den Fahrweg durch das Tal zur Steinachklamm und weiter zum Waffenhammer. Am Fuße des Teufelssteins wechseln wir nach dem Waffenhammer die Talseite. Auf einem Steg überqueren wir die Steinach zum Waldrand. Wir laufen zunächst eine Weile auf einem naturbelassenen schmalen Waldweg in einem engen Seitental an einem Bächlein entlang aufwärts. Wir biegen dann nach rechts ab und stoßen bald auf einen Forstweg hoch über der Steinach. Zusammen mit dem Waldlehrpfad abwärts wandernd, erreichen wir die offene Tallandschaft und das Ufer der Steinach an der Mündung des Engerbaches.
Wir laufen am Steinachufer das Tal weiter abwärts, vorbei an Stolleneingängen vergangener Bergwerke. Vorwiegend mit Eschen bestandene Auwälder schließen das Tal. In einem weiten Rechtsbogen entfernen wir uns etwas von der Steinach, die uns aber bald wieder bis zum Parkplatz Pegel begleitet, wo wir hinüber zum Fahrweg wechseln und bald die Waldschänke erreichen.


Begehbarkeit

März bis Ende Oktober.


Tourmarkierung

Blaue „7“ auf weißem Grund.

Start & Ziel

Von den aussichtsreichen Frankenwald-Höhen bei PResseck geht es hinab durch das romantische Steinachtal mit der Steinachklamm, dem Waffenhammer und der Burgruine Nordeck. Alte Kupferlöcher, ein Naturwaldreservat, historische Kapellen und ein Till-Eulenspiegel-Museum gibt es zu entdecken.


Startpunkt

Parkplatz Waldschänke, 95346 Stadtsteinach


Bundesland

Bayern


Region

Frankenwald

Anforderungen

Länge: 18.6 km

Dauer der Tour: 4.5 Std

Dauer der Tour (zügig): 3.5 Std

Tiefster Punkt: 381 m

Höchster Punkt: 656 m

Höhenmeter bergab: 665 m

Höhenmeter bergauf: 665 m


Routencharakter

kulturerlebnis, naturvergnügen


Anforderungen

 NieSeltenHäufigDurchgehend
Anforderung SteilheitX
Anforderung TrittsicherheitX
Anforderung SchwindelfreiheitX
KinderwagengeeignetNein 
Alpine Erfahrung nötigNein 
Sicherung erforderlichNein 
BarrierefreiNein 

Unterwegs


Einkehrmöglichkeiten

Waldschänke Steinachtal
Oberhammer 1
95346 Stadtsteinach
09225 2669888
Nur Einkehr

Gasthaus Gahn
Schöndorf 7
95355 Presseck
09222 1469
Nur Einkehr

Gasthof Pressecker Hof
Helmbrechtser Straße 2
95355 Presseck
09222 303
info@pressecker-hof.de
Einkehr und Übernachtung

Gasthof Schwarzes Roß
Wallenfelser Straße 20
95355 Presseck
09222 329
Nur Einkehr

Service

GPX Download



Wanderkarte

Fritsch Wanderkarte Naturpark Frankenwald (Nr. 51)
Maßstab: 1:50.000
Fritsch Verlag
ISBN: 978-3-86116-051-9

Kontakt


Ansprechpartner

Frankenwaldverein e.V.

Marlene Roßner
Karlsgasse 7
95119 Naila
Telefon: 09282 3646
Telefax: 09282 984074



FRANKENWALD TOURISMUS Service Center

Julia Rubsch
Adolf-Kolping-Str. 1
96317 Kronach
Telefon: 09261/ 6015-17
Telefax: 09261/ 6015-15



Bilder und Dokumente

Wandern_in_der_Steinachklamm_(c)_Frankenwald_Tourismus.jpg Till-Eulenspiegel-Museum_(c)_Frankenwald_Tourismus.jpg Evangelische_Kirche_Presseck_(c)_Markt_Presseck.jpg
Schautafel_Steinachklamm_(c)_Frankenwald_Tourismus.jpg Nordeck-Weg_Markierung.jpg  

Karte

partner

KOMPASS-Karten GmbH
Unser Partner für Outdoorschuhe
Kosmos Verlag
Garmin Deutschland

Lieblingsplätze

Tipp Qualitätsgastgeber

Suche Qualitätsgastgeber



Suche

Tipp Wanderpauschale

Familienspass

Das Objekt wurde zum Merkzettel hinzugefügt.
Der Artikel wurde dem Einkaufswagen hinzugefügt