Floßherren-Weg

Beschreibung


Wegbeschreibung

Von Steinwiesen nach Wilhelmsthal, 10 km


Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Tourismushaus Steinwiesen/Aparthotel Frankenwald. Wir wandern auf der Straße Richtung Neufang, überqueren am Ortsende den alten Floßbach und laufen auf einem Hangweg nahe des Tales aufwärts zur Höhe der Leitschmühle, zu der wir auf einem Pfad links abwärts über die Leitsch kommen. Wir wandern wieder links abwärts zur Straße und diese kurz aufwärts. In der Kurve gehen wir lange auf einem naturnahen Weg geradeaus im Plösengrund aufwärts und schließlich nach rechts abbiegend eine „echte“ Frankenwaldhöhe ziemlich steil aufwärts. Oben wandern wir mit schönen Weitblicken nach Neufang mit seinen schönen Schieferhäusern und der sehenswerten St. Laurentiuskirche.
An der Bushaltestelle vorbei gelangen wir zum Ortsende, dann auf einem Wirtschaftsweg und auf bequemen Waldwegen abwärts in das Remschlitztal. Über noch zwei steile Anstiege kommen wir hinauf zur Straße (Steinberg-Birnbaum). Wir überqueren diese schräg nach rechts zu einer schmalen, nicht umgehbaren Stichstraße, der wir am Steffahof vorbei mit schönen Ausblicken auf Wilhelmsthal bis ins Grümpeltal folgen. Noch vor der Grümpelbrücke biegen wir scharf links ab, gehen auf einem Wiesensteig kurz aufwärts zum Waldeck und laufen dann auf einem Forstweg parallel und nahe von Grümpel und Straße ca. 1 Kilometer durch den Wald, bis wir kurz vor dem Ortsschild wieder auf die Straße stoßen. Hier haben wir einen schönen Blick auf das „Bergdorf“ Wilhelmsthal, das einer der Hauptorte der Flößerei war. In Wilhelmsthal findet man noch ein schönes Flößertor.

Von Wilhelmsthal über zwei Täler nach Glosberg, 11 km
Wir laufen am Gasthaus Hauptmann vorbei die Hauptstraße kurz aufwärts, kommen im Birkenweg nach links zum Wald und wandern dort nach rechts steil im Wald auf naturbelassenen Wegen aufwärts, dann gemächlich steigend zu einem Wirtschaftsweg. Ihm folgen wir nach links auf die Höhe zu einer Infotafel mit herrlichem Frankenwaldblick.


Wir wandern geradeaus weiter, gehen dann durch dichte Waldbestände ziemlich lange abwärts in das enge Tal der Teuschnitz. Wir überschreiten den ehemaligen Floßbach auf einem Floßsteg und kommen nach Gifting. Wir wandern geradeaus über die alte Steinbrücke und die Straße und weiter auf einem Feld- und Waldweg zum Größauer Wegekreuz und zum Burgenweg. Dort biegen wir links auf einen Forstweg und wandern mit dem Burgenweg zunächst steil, dann lange mäßig steigend geradeaus durch verschiedene Waldformationen weiter zur Höhe, an der Einzel Eichelberg (rechts) vorbei bis zu Einzel Schafhut. Von hier aus erreichen wir auf der Stichstraße das Trebesberger Wegekreuz mit herrlichem Frankenwald-Rundblick. Wir wenden uns nach rechts zum Wald und wandern abwärts bis zu einer Wegespinne, wo wir nach links zur 1848 errichteten Waldkapelle abbiegen. Von dort laufen wir dann den Kreuzweg sehr steil abwärts in den Wallfahrtsort Glosberg im zweiten Talgrund der Haßlach. Hier endet die Wanderung an der Kirche.


Begehbarkeit

März bis Ende Oktober.


Tourmarkierung

Blauer Balken auf weißem Grund mit Bezeichnung Floßherren-Weg.

Start & Ziel

Auf den Spuren der Flößer und wohlhabenden Floßherren durchstreift man tief eingeschnittene Täler entlang ehemaliger Floßbäche, wandert durch stille Wälder und kommt in früheren Flößerorten immer wieder vorbei an Relikten, die daran erinnern, wie die Flößer über Jahrhunderte hinweg ihre schwere, gefahrvolle Arbeit verrichteten.


Startpunkt

Kronacher Straße 75, 96349 Steinwiesen


Zielpunkt

Glosberg 14, 96317 Kronach


Bundesland

Bayern


Region

Frankenwald


Verkehrsanbindung Start

Auto:

Von Kronach aus auf der B 173 und der St 2207 bis Steinwiesen, 14 km

ÖPNV:

Vom Kronacher Busbahnhof bis zur Haltestelle am Aparthotel Frankenwald in Steinwiesen


Verkehrsanbindung Ziel

Auto:

Von Glosberg aus auf der KC 25 und ST 2200 bis Kronach.

ÖPNV:

Von Gundelsdorf aus (ca. 2 km von Glosberg entfernt) zum Busbahnhof in Kronach

Anforderungen

Länge: 22.3 km

Dauer der Tour: 5.5 Std

Dauer der Tour (zügig): 4.5 Std

Tiefster Punkt: 362 m

Höchster Punkt: 592 m

Höhenmeter bergab: 747 m

Höhenmeter bergauf: 733 m


Routencharakter

naturvergnügen, kulturerlebnis


Anforderungen

 NieSeltenHäufigDurchgehend
Anforderung SteilheitX
Anforderung TrittsicherheitX
Anforderung SchwindelfreiheitX
KinderwagengeeignetNein 
Alpine Erfahrung nötigNein 
Sicherung erforderlichNein 
BarrierefreiNein 

Unterwegs


Einkehrmöglichkeiten

Ort: Steinwiesen
Aparthotel Frankenwald
Mühlwiesen 1-3
96349 Steinwiesen
09262 780
info@aparthotel.de
Einkehr und Übernachtung

Ort: Steinwiesen
Gasthof zum Goldener Anker
Ankerstraße 9
96349 Steinwiesen
09262 343
kontakt@gasthof-goldener-anker.de
www.gasthof-goldener-anker.de

Ort: Steinwiesen
Gasthof Grüner Baum
Nordhalbener Straße 13
96349 Steinwiesen
09262 312
Nur Einkehr

Ort: Steinwiesen
Leitsch Café
Leitschsiedlung 17
96349 Steinwiesen
09262 469
Nur Einkehr

Ort: Neufang
Gasthaus Schnappauf
96349 Steinwiesen-Neufang
09260 528
Nur Einkehr

Ort: Wilhelmsthal
Gasthaus Zum Hauptmann
Grüntal 30
96352 Wilhelmsthal
09260 201
Nur Einkehr

Ort: Gifting
Gasthaus Zum Kremnitztal
Lindenstraße 4
96352 Wilhelmsthal-Gifting
09260 277
Nur Einkehr

Ort: Glosberg
Gaststätte Weißes Roß
Glosberg 41
96317 Kronach
09261 20900
Nur Einkehr

Service

GPX Download



Wanderkarte

Fritsch Wanderkarte Naturpark Frankenwald (Nr. 51)
Maßstab: 1:50.000
Fritsch Verlag
ISBN: 978-3-86116-051-9

Kontakt


Ansprechpartner

Frankenwaldverein e.V.

Karlsgasse 7
95119 Naila
Telefon: 09282 / 3646
Telefax: 09282 / 984074



FRANKENWALD TOURISMUS Service Center

Julia Rubsch
Adolf-Kolping-Str. 1
96317 Kronach
Telefon: 09261/ 6015-17
Telefax: 09261/ 6015-15



Bilder und Dokumente

Flo+ƒherrentor_(c)_Franknewald_Tourismus.JPG Anker_(c)_Frankenwald_Tourismus.jpg Floßfahrt_auf_der_Wilden_Rodach_(c)_Frankenwald_Tourismus.jpg
Waldkapelle_(c)_Franknewald_Tourismus.JPG Wallfahrtskirche_Glosberg_(c)_Frankenwald_Tourismus.jpg Floßherren-Weg_Markierung.jpg

Karte

partner

KOMPASS-Karten GmbH
Unser Partner für Outdoorschuhe
Kosmos Verlag
Garmin Deutschland

Lieblingsplätze

Craula
von Paul K. mehr

Tipp Qualitätsgastgeber

Suche Qualitätsgastgeber



Suche

Familienspass

Das Objekt wurde zum Merkzettel hinzugefügt.
Der Artikel wurde dem Einkaufswagen hinzugefügt